Chefarzt Prof. Dr. Albert Schütz

Prof. Dr. med. Albert Schütz

Herr Prof. Dr. Albert Schütz

Schön Klinik Vogtareuth
Herzchirurgie
Krankenhausstraße 20
83569 Vogtareuth

Tel.: 08038 90 - 4210

Fax: 08038 90 - 4211


Qualifikationen/Funktionen

  • Mitgliedschaft:
    German Society of Cardio-Thoracic Surgery
    European Association for Cardio-Thoracic Surgery EACTS

Weiterbildungsermächtigung

  • Volle Weiterbildungsermächtigung für Herzchirurgie (4 Jahre). Weiterbildungsermächtigung Basischirurgie / Common Trunk (2 Jahre) ist beantragt.

Werdegang

  • 1973 - 1980 Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    1980 Approbation
    1983 Promotion
    Dissertation: Die "DPH-Albuminbindung"
    1980 - 1982 Assistent der Allgemeinchirurgie: Akad. Lehrkrankenhaus Traunstein
    1982 - 1983 Assistent der Herzchirurgischen Klinik, Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität
    1983 - 1984 Assistent der Inneren Medizin, Krankenhaus Ruhpolding
    1984 Arzt für Allgemeinmedizin
    1984 - 1987 Assistent der Abteilung für Allgemeinchirurgie, Akad. Lehrkrankenhaus Traunstein
    1987 - 1992 Assistent der Herzchirurgischen Klinik, Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität
    1991 Habilitation:
    "Kinetik und Dynamik der akuten Abstoßung nach heterotoper Herztransplantation in einem täglichen invasiven und nichtinvasiven Monitoring " 1992
    Ernennung zum Privatdozenten
    1992 Oberarzt an der Abteilung für Kardiovaskularchirurgie, Bogenhausen
    1993 Teilgebietsbezeichnung für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
    1998 Leitung der Herzchirurgie der LMU München am Augustinum
    1998 Ernennung zum Professor
    2004 Deutsches Herzzentrum München
    2005 Leitung der Herztransplantation im Deutschen Herzzentrum München
    seit 2006 Chefarzt in der Schön Klinik Vogtareuth

Publikationen

  • Schütz A, Schulze C, Wildhirt SM: Off-pump epicardial tissue sealing - A novel method for atrioventicular disruption complicating mitral valve procedures. Annals of Thoracic Surgery, 2004;78:569-74
    Schütz A, EichingerW, Langer R, Wildhirt SM: RIMA to LAD versus LIMA to LAD: a prospective, randomized angiographic study. Eur J Cardio-thoracic Surg 2004; Schütz A: Prävention aus Sicht des Herzchirurgen. Phoenix, 2003;2:6-8
    Schütz A, Schulze C, Reichart B, Wildhirt SM: Aortic valve replacement in elderly patients. MMW, Forschritte der Medizin, 2003;145:1027-1029
    Kilger E, Weis F, Briegel J, Frey L, Götz A, Reuter D, Nagy A, Schütz A Lamm P, Knoll A, Peter K: Stress does of hydrocortisone reduce severe systemic inflammatory response syndrome and improve early autcome in a risk group of patients after cardiac surgery. Critical Care Med. 2003; 31:1068-1074
    Schütz A, Schulze C, Mair H, Kilger E, Lamm P, Wildhirt SM, Reichart B: Subendocardial microwave ablation in the treatment of chronic permanent atrial fibrilation. Eur J Cardio-thoracic Surg 2003;24:4754-480
    Schulz C, Schulze C, Pritisanac A, Schütz A, Lamm P, Kilger E, Platzer H, Reichart B, Wildhirt SM: Effects of phosphlipid coated extracorporel circuits on clinical outcome parameters an systemic inflammatory response in -oroanry artery bypass graft patients. Heart Surgery Forum, 2003;6:47-52
    Wildhirt SM, Schulze C, Schulz C, Conrad N, Egi K, Schütz A, Reichhart B: Reduction of systemic and cardiac adhesion molecule expression after off-pump versus conventional coronary artery bypass grafting
    Wildhirt SM, Schulze C, Conrad N, Schütz A, Reichart B: Expression von TNF-a und löslichen Adhäsionsmolekülen nach koronarchirurgischen Eingriffen mit und ohne extrakorporaler Zirkulation. Zeitschrift für Herz-, Thorax-, und Gefäßchirurgie, 2001;15:7-13
    Schütz A, Mair H, Wildhirt SM, Gillrath G, Lamm P, Kilger E, Reichart B: Re-OPCAB vs. Re-CABG for myocardial revascularization. D. Marin, K. Ramadan, C. Hamilton, A. Schütz; Tricuspid Valve Repair with Artificial Chordae in a 72-Year-Old Woman; Thorac Cardiovasc Surg 2011

Sprechstunden

  • Herzchirurgische Ambulanz:
    Nach telefonischer Vereinbarung

Interview mit Chefarzt Prof. Dr. Albert Schütz

Hören Sie hier ein Interview mit Prof. Dr. Schütz. Das Gespräch behandelt das Thema "Herz-Kreislauf-Erkrankungen", im zweiten Intervi