• Registrieren
  • Hilfe

Hyperakusis (Geräuschüberempfindlichkeit). Forum

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    0

    Standard Problem mit Hyperakusis im linken Ohr.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kurze Vorgeschichte: Seit über 14 Jahren leide ich an Tinnitus der damals durch "leichtere" Knalltraumas ausgelöst wurden.
    Zuerst das rechte Ohr durch ein Knall auf der Straße, dann ein Jahr später das Linke bei Silvester - beide mal war es Pech das ich in der Nähe eines lauteren knalligen Geräusches war. Über die Jahre war es dann auch kein Problem da ich diesen im Alltag nicht hörte/bzw. Gehirn ausblendete. Die Ohren waren an sich aber empfindlicher.

    Ende Januar 2012 ging ich durch die Innenstadt und 30-40m vor mir fuhr ein Straßenbahn um die Kurve, diese macht ab und an komische quietschende bzw. vibrierende Geräusche. Ich empfand es als unangenehm, merkte nix im Ohr etc, aber ich dachte schon an meinen Tinnitus auf der zugewandten Seite.

    Mir kam die Tage danach mein linker Tinnitus lauter/anders vor, keine Ahnung ob es wirklich so ist. Paar Tage danach hatte ich dann auch einen lauteren Ton im linken Ohr der für ca. 1min da war und wieder weg ging, sowas hatte ich früher schon ab und an (mal rechts und links).

    Auf alle Fälle merke ich seit 1-2 Wochen das mein linkes Ohr total empfindlich ist, lautes Lachen von anderen Leuten tut etwas weh. Bestimmte Töne, auch nicht sehr laute, Geräusch sind unangenehm. Bassige Geräusche sind kein Problem.

    Ich war erst vor 1 Jahr mehrmals beim HNO, weil mein Tinnitus lauter war. Über einige Termine wurden viele Tests gemacht, später wollte er noch eine Bera machen - haben wir dann gelassen. Damals hatte ich eine sehr gute Hörkuve, keine "Ausbeulungen" etc.

    Ich will nun nicht wieder zum HNO gehen, weil mich mein Tinnitus quält - die Ärzte schauten mich damals schon immer schief an wenn ich wieder mal kam.

    Meinen Sie die aktuelle Hyperakusis und Tinnitusveränderung ist eine Reinsteigerung - anderen Passanten hatten sicherlich keine Probleme mit der Straßenbahn.

    Gruss Michael

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    0

    Standard

    Vielen Dank für Ihre Anfrage,

    in der Tat ist ein "Hineinsteigern" erkennbar. Ursache eines Tinnitus mit Hyperakusis kann z.B. eine Überlastung / Überreizung / Streß sein.

    Wichtig ist es die Ursachen dieser Überlastung zu behandeln.

    Gruß aus Bad Arolsen
    Dr. Olaf Hoffmann
    Oberarzt
    Facharzt für HNO-Heilkunde
    Ärztlicher Leiter des Hör- und Gleichgewichtsinstitutes
    ---------------
    Tinnitus-Klinik
    Schön Klinik Bad Arolsen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •