Online-Selbsttest: Chronische Rückenschmerzen

Bestimmte Risikofaktoren können die Entstehung von chronischen Rückenschmerzen begünstigen. Je stärker sie auftreten und je höher das sogenannte Risikoprofil für chronische Rückenschmerzen ist, umso größer ist auch die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung. Treten Beschwerden über einen längeren Zeitraum auf, besteht das Risiko der Chronifizierung. Die meisten Risikofaktoren kann man im Übrigen aktiv beeinflußen - je früher, desto besser.

 

Der Schnelltest bietet eine erste Einschätzung, ob bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für chronische Rückenschmerzen vorliegen kann. Nach Abschluß des Tests erhalten Sie eine Auswertung als Risikobericht, den Sie ausdrucken können.

 

Bitte beachten Sie: Dieser Online-Test ersetzt keine exakte fachliche Diagnose. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Facharzt für Orthopädie.

 


Rückenschmerzen zählen
zu den häufigsten
Erkrankungen des
Bewegungsapparates.

Etwa 80% aller Deutschen
leiden mindestens einmal in
ihrem Leben an
Rückenschmerzen.