Bandscheibenvorfall. Schön Klinik Qualität.

Spüren wie die Schmerzen schwinden.

Weniger Schmerzen, mehr Lebensqualität – das erwarten Patienten von einer Bandscheibenoperation, egal ob an der Halswirbelsäule (HWS) oder der Lendenwirbelsäule (LWS). Die Qualitätsmessungen in den Schön Kliniken belegen: In vielen Fällen erfüllen unsere Spezialistenteams diese Erwartungen.

 

Behandelte Patienten 2015

Bandscheibenvorfall HWS LWS
Hamburg Eilbek 89 483
München Harlaching 97 556
Neustadt 21 362
Vogtareuth 99 348
Harthausen 0 39
Schön Klinik gesamt 355 2044
Bandscheibenvorfall Hamburg Eilbek HWS 89 LWS 483
Bandscheibenvorfall München Harlaching HWS 97 LWS 556
Bandscheibenvorfall Neustadt HWS 21 LWS 362
Bandscheibenvorfall Vogtareuth HWS 99 LWS 348
Bandscheibenvorfall Harthausen HWS 0 LWS 39
Bandscheibenvorfall Schön Klinik gesamt HWS 355 LWS 2044

Mehr Bewegungsfreiheit genießen.

Ein Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule geht meist einher mit starken Armschmerzen. Bei ihrer Aufnahme tragen die Patienten auf der anerkannten Visual Analog Scale (VAS) ein, wie stark der Schmerz ist zwischen 1 und 100. Ob die Behandlung in der Klinik nachhaltig ist, zeigt eine weitere Befragung drei Monate nach Entlassung. Das erfreuliche Ergebnis: Patienten sprechen jetzt von deutlich geringeren Schmerzen.

 


Gestärkt nach Hause gehen.

Patienten mit einem Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule leiden unter sehr starken Beinschmerzen. Was sie drei Monate nach der Entlassung aus der Klinik sagen, gilt als großer Behandlungserfolg: Die Schmerzen sind nur noch schwach ausgeprägt; gemessen auf der visuellen Analogskala liegen die Angaben im Zielbereich unter 30. So können die Patienten zuversichtlich in die Zukunft blicken.

 

Alle Angaben beruhen auf den Ergebnissen der Qualitätsprüfungen, die wir regelmäßig in unseren Kliniken durchführen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Qualitätsbericht.