Generalisierte Angststörung. Therapien

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Mit verschiedenen Entspannungstechniken wird versucht, die Aufmerksamkeit umzulenken.

Mit verschiedenen Entspannungstechniken wird versucht, die Aufmerksamkeit umzulenken.

Psychotherapeutische Strategien für die Behandlung der Generalisierten Angststörung umfassen neben einer umfassenden Aufklärung über das Krankheitsbild Entspannungsverfahren und Methoden der Aufmerksamkeitsumlenkung. Die Patienten werden in der Therapie angeleitet, ihren eigenen individuellen Grübelkreis zu erkennen und rechtzeitig mit der Entspannung zu beginnen (z.B. Progressive Muskelentspannung). Hilfreich können auch Biofeedbackmethoden sein (z.B. Erlernen der Bauchatmung), da dadurch die Aufmerksamkeit von anderen Körpersymptomen umgelenkt wird. Weiterhin ist es wichtig, die individuellen Katastrophengedanken zu hinterfragen und auf Realität zu überprüfen, sowie im nächsten Schritt durch realistischere zu ersetzen. Dies fällt jedoch häufig sehr schwer, da in der Folge häufig Befürchtungen auf einer übergeordneten Ebene auftreten: "Wenn ich das nicht mehr denke, dann wird es ganz bestimmt passieren". Dies ähnelt sehr stark den Gedankenabläufen bei abergläubischem Verhalten.

 

Konfrontationstherapie zur Unterbrechung des Kreislaufs

Im Falle der Generalisierten Angsstörung ist die Konfrontationstherapie eine wichtige Intervention: Die Patienten werden motiviert, die Katastrophengedanken im Sinne einer "logischen" Kette bis zur allerschlimmsten befürchteten Katastrophe durchzudenken. Ziel ist es, dass sie erkennen, dass die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Katastrophe und deren Folgen extrem unwahrscheinlich ist.

 

Angststörungen. Qualität.

Geht es den Patienten spürbar und messbar besser? Daran wollen wir uns als Schön Klinik messen lassen.

Schön Klinik Qualität

Spezialisierte Kliniken

Diese Kliniken sind auf die Behandlung der generalisierten Angststörung spezialisiert.

Spezialisierte Kliniken