Alzheimer. Schön Klinik Qualität.

Mit der Erkrankung besser klarkommen – gemeinsam.

Der mehrwöchige, gemeinsame stationäre Aufenthalt im Therapiezentrum der Schön Klinik Bad Aibling zeigt positive Wirkung – auf die Kompetenzen des Patienten und seiner Angehörigen. 

 

Behandelte Patienten 2015

Schön Klinik gesamt 229
Schön Klinik Bad Aibling 229
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Bad Aibling 229 229

Aktiver, kontaktfreudiger und umgänglicher sein.

Nach dem Klinikaufenthalt schätzen Angehörige die Stimmung, Kontaktfreude, Aktivität und Umgänglichkeit ihres Familienmitglieds mit Alzheimer deutlich positiver ein. Die Patienten haben gelernt, dass sie trotz ihrer Erkrankung durchaus noch zu vielen Aktivitäten fähig sind, zum Beispiel zu einem Spaziergang. Das macht Mut.

 

 

* Einschätzung der Angehörigen

 

Kraft schöpfen und lernen pragmatisch zu handeln.

In der Schön Klinik werden die betreuenden Angehörigen fest in das Behandlungskonzept integriert – denn sie sollen lernen, mit den demenzbedingten Veränderungen umzugehen ohne sich selbst aufzugeben. Die Ergebnisse sprechen für sich: Die Angehörigen gehen nach dem gemeinsamen Klinikaufenthalt entspannter und besser gestimmt zurück nach Hause. Sie haben gelernt, auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten und sich mit der Lebenssituation zu arrangieren.

 

Alle Angaben beruhen auf den Ergebnissen der Qualitätsprüfungen, die wir regelmäßig in unseren Kliniken durchführen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Qualitätsbericht.