Behandlungserfolg bei Rheuma.

Aktiver und gesünder nach Hause kommen.

Nach dem Klinikaufenthalt geht es den meisten behandelten Patienten deutlich besser als zuvor.

Nach dem Klinikaufenthalt geht es den meisten behandelten Patienten deutlich besser als zuvor.

Bei der Aufnahme in die Klinik benennen unsere Rheumapatienten meist zwei Hauptbehandlungsziele: die Entzündung zu unterdrücken, sprich die Aktivität der Arthritis oder der Autoimmunerkrankung zu hemmen; und eine dauerhafte Erkrankung inklusive Folgestörungen für Gelenke, Knochen und Weichteilgewebe zu verhindern. 

 

Wahrnehmen wie das Immunsystem stärker wird.

Mit dem sogenannten Visual Analog Scale dokumentieren die Patienten selbsttätig ihr Krankheitsempfinden, um den Erfolgsgrad der Behandlung zu messen. Die Ergebnisse sind so eindeutig wie erfreulich: Nach dem stationären Aufenthalt in unserer Schön Klinik Hamburg Eilbeck zeigen sich Erfolge bei allen behandelten Rheumatypen. So gaben Fibromyalgie-Patienten an, dass sich ihre Beschwerden durch die Therapie auf einer 10er Schmerzskala von 7,4 auf 5,2 verringert haben.

 

Behandelte Patienten 2015

Schön Klinik gesamt 780
Schön Klinik Hamburg Eilbek 780
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Hamburg Eilbek 780 780

Angaben gemäß Visual Analog Scale

Alle Angaben beruhen auf den Ergebnissen der Qualitätsprüfungen, die wir regelmäßig in unseren Kliniken durchführen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Qualitätsbericht.