Bänderriss am Sprunggelenk.

Der Bänderriss zählt zu den häufigsten Sportverletzungen.

Beim Fußball besteht ein hohes Risiko, umzuknicken und sich einen Bänderriss zuzuziehen.

Beim Fußball besteht ein hohes Risiko, umzuknicken und sich einen Bänderriss zuzuziehen.

Bänderrisse am Sprunggelenk ereignen sich meist beim Umknicken oder Verdrehen des Fußes, auch Verdrehtrauma genannt. Dabei zählt der Bänderriss am Sprunggelenk zu den häufigsten Sportverletzungen. Allein in Deutschland werden ca. 8200 Bandverletzungen pro Tag im Bereich der Sprunggelenke behandelt.

Die verletzungsreichsten Sportarten sind vor allem Ballsportarten wie Tennis, Basketball, Fußball, Volleyball und Handball. Ein Verdrehtrauma des Sprunggelenks wird in der Fachsprache als Sprunggelenksdistorsion bezeichnet.

Gerissene Bänder sind für den Betroffenen meist schmerzhaft und führen zu einer Schwellung im verletzten Fuß. Ein Auftreten ohne Beschwerden ist oft nicht mehr möglich.

 

Bänderriss am Sprunggelenk. Krankheit, Ursachen & Symptome

Aufbau des Sprunggelenks und des Bandapparates am Fuß.

Aufbau des Sprunggelenks.

Das Sprunggelenk setzt sich aus zwei Teilen zusammen: dem oberen und dem unteren Sprunggelenk.

Das Sprunggelenk setzt sich aus zwei Teilen zusammen: dem oberen und dem unteren Sprunggelenk.

Das Sprunggelenk besteht aus dem oberen und dem unteren Sprunggelenk. Das obere Sprunggelenk setzt sich aus der Sprunggelenkgabel, die vom Schienbein und den Wadenbein gebildet wird, sowie dem Sprungbein zusammen. Das untere Sprunggelenk besteht aus Sprungbein, Fersenbein und der ersten Fußwurzelreihe (Kahnbeine und Würfelbein).

 

Oberes und unteres Sprunggelenk.

Die Sprunggelenke sind wichtig für die Beweglichkeit des Fußes.

Die Sprunggelenke sind wichtig für die Beweglichkeit des Fußes.

Das obere Sprunggelenk liegt zwischen dem Unterschenkel und dem Sprungbein und ermöglicht eine Beugung und Streckung des Fußes. Das untere Sprunggelenk liegt zwischen Sprungbein und Fußwurzel und ermöglicht die Seitwärtsbewegungen des Fußes. Man kann leicht die Außenseite und die Innenseite des Fußes heben. Diese Beweglichkeit ermöglicht es uns, ohne Schwierigkeiten auf unebenem Boden zu gehen.

 

Bänder halten den Fuß zusammen.

Der Fuß wird von verschiedenen Bändern zusammen gehalten und stabilisiert.

Der Fuß wird von verschiedenen Bändern zusammen gehalten und stabilisiert.

Um eine stabile Führung des Gelenkes zu ermöglichen, werden die einzelnen Knochenanteile durch Bänder zusammengehalten und durch verschiedene Muskeln des Unterschenkels über Sehnenzüge stabilisiert und geführt. Die Bandverbindung zwischen dem Schienbein und dem Wadenbein, die sogenannte Syndesmose, sowie der Außenband- und Innenbandkomplex besitzen eine große Bedeutung für die Stabilisierung des Fußes.

 

Bandverbindung zur Stabilisierung der Sprunggelenkgabel.

Die Innenbänder sorgen dafür, dass das Längsgewölbe des Fußes stabilisiert wird.

Die Innenbänder sorgen dafür, dass das Längsgewölbe des Fußes stabilisiert wird.

Während die Syndesmose ein Aufklaffen der Sprunggelenksgabel bei Belastung verhindert, stellt der Außenband- und Innenbandkomplex die äußere und innere Gelenkführung dar. Das Innenbandkomplex stabilisiert das Längsgewölbe des Fußes.

 

Wenn Sie Ihren Arzt nicht verstehen. Wichtige Fachbegriffe

Medizinischer Begriff Bedeutung
Syndesmose Bandverbindung zur Stabilisierung der Sprunggelenkesgabel. Besteht aus einem vorderen und hinteren Anteil
Tibia Schienbein
Fibula Wadenbein
Talus Sprungbein
Calcaneus Fersenbein
Ligament Band
LFTA Vorderer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulotalare anterius)
LFC Mittlerer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulocalcaneare)
LFTP Hinterer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulotalare posterius)
Lig. deltoideum Außenband
Stellschraube Schraube um die Sprunggelenksgabel zu stabilisieren
Medizinischer Begriff Syndesmose Bedeutung Bandverbindung zur Stabilisierung der Sprunggelenkesgabel. Besteht aus einem vorderen und hinteren Anteil
Medizinischer Begriff Tibia Bedeutung Schienbein
Medizinischer Begriff Fibula Bedeutung Wadenbein
Medizinischer Begriff Talus Bedeutung Sprungbein
Medizinischer Begriff Calcaneus Bedeutung Fersenbein
Medizinischer Begriff Ligament Bedeutung Band
Medizinischer Begriff LFTA Bedeutung Vorderer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulotalare anterius)
Medizinischer Begriff LFC Bedeutung Mittlerer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulocalcaneare)
Medizinischer Begriff LFTP Bedeutung Hinterer Anteil des Außenbandes (Lig. fibulotalare posterius)
Medizinischer Begriff Lig. deltoideum Bedeutung Außenband
Medizinischer Begriff Stellschraube Bedeutung Schraube um die Sprunggelenksgabel zu stabilisieren

Ursachen. So entsteht ein Bänderriss am Sprunggelenk

Umknicken ist die häufigste Ursache.

Schnelle Richtungswechsel und Fouls beim Fußballspielen bergen eine potentielle Gefahr, sich einen Bänderriss zuzuziehen.

Schnelle Richtungswechsel und Fouls beim Fußballspielen bergen eine potentielle Gefahr, sich einen Bänderriss zuzuziehen.

In 85% aller Fälle knickt man beim Auftreten nach außen um. Meist kann man nicht schnell genug reagieren, um ein Umknicken zu verhindern. Auch äußere Krafteinwirkungen wie z.B. der Tritt auf den Fuß beim Fußballspielen oder generelle Fouls, können ursächlich sein. In den meisten Fällen führt dies zu einer Verletzung im vorderen Bereich des Außenbandkomplexes. Nur in seltenen Fällen reißen beim Umknicken zusätzlich die Innenbandanteile ein oder es kommt zu komplexen Verdrehtraumata mit einem Riss der Syndesmose. Im Rahmen der geschilderten Verletzungsmechanismen kann es neben Bänderrissen auch zu Knochenbrüchen oder Abscherverletzungen des Gelenkknorpels kommen. Auch Sehnen und deren Führungskanäle können verletzt werden.

 

Welche Symptome und Anzeichen treten bei einem Bänderriss am Sprunggelenk auf?

Nach dem Umknicken kommt es meist zu einem plötzlich einschießenden Schmerz. Erste Anzeichen für einen Bänderriss sind eine starke Schwellung und ein Bluterguss. Eine Vollbelastung ist aufgrund der Schmerzen häufig nicht möglich. Manchmal kann es auch zu einem Gefühl der Instabilität kommen.

Nach Einleiten der Therapie kommt es je nach Ausmaß der Verletzung zu einem schrittweisen Rückgang der Beschwerden innerhalb der ersten Tage bis Wochen.

 

Diagnostik & Therapie

Je nach Art und Ausprägung des Bänderrisses kann dieser konservativ oder im Rahmen einer operativen Versorgung behandelt werden.

Diagnostik & Therapie

Ärzte & Therapeuten

Unsere Fuß-Experten: Finden Sie hier Ihren Spezialisten für die Behandlung von Bänderriss am Sprunggelenk und Fußverletzungen.

Ärzte & Therapeuten

 

Spezialisierte Kliniken

Schnelle Hilfe für Ihren Fuß: Unsere spezialisierten Kliniken und Krankenhäuser für die Behandlung von Bänderriss am Sprunggelenk.

Spezialisierte Kliniken