Hüfte. Schön Klinik Qualität & Behandlungserfolg.

Behandelte Patienten 2015

Schön Klinik gesamt 4219
Schön Klinik Hamburg Eilbek   629
Schön Klinik Harthausen   362
Schön Klinik Lorsch   491
Schön Klinik München Harlaching   150
Schön Klinik Neustadt 2002
Schön Klinik Nürnberg Fürth   190
Schön Klinik Vogtareuth   395
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Hamburg Eilbek 4219   629
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Harthausen 4219   362
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Lorsch 4219   491
Schön Klinik gesamt Schön Klinik München Harlaching 4219   150
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Neustadt 4219 2002
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Nürnberg Fürth 4219   190
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Vogtareuth 4219   395

Freier bewegen mit dem Hüftgelenkersatz.

Immer mehr Patienten entscheiden sich für ein künstliches Hüftgelenk, um ihre Schmerzen zu reduzieren und ihre Mobilität zurückzugewinnen. Keine leichte Entscheidung, aber nach der Operation hören wir nicht selten ein „Hätte ich das früher gewusst.“

Um den Behandlungserfolg zu messen, lassen wir die Patienten den international anerkannten WOMAC-Fragebogen (Western Ontario and McMaster Universities Osteoarthritis Index) ausfüllen: Er richtet sich speziell an Menschen mit Arthrose der Hüft- oder Kniegelenke. Die Fragen reichen von gefühlter Gelenksteifigkeit bis zum Schmerzgrad beim Treppensteigen. Wir befragen in der Schön Klinik alle Patienten vor der Operation und drei Monate danach. Das Resultat ist eindeutig: Sie fühlen sich deutlich weniger beeinträchtigt. 

 

Angaben gemäß Western Ontario and McMaster Universities Osteoarthritis Index / WOMAC

 

Tatkräftiger durchs Leben gehen.

Eine zweite Befragung erlaubt uns Rückschlüsse auf die Lebenslust und empfundene Lebensqualität der Patienten. Dazu nutzen wir ein weltweit anerkanntes Instrument zur Messung von Behandlungsergebnissen (EuroQol-Quality of life).

Eindrucksvolles Ergebnis: In allen sechs Schön Kliniken sagen die Patienten, dass sie durch die Hüftoperation enorm an Lebensqualität gewonnen haben.

 

Angaben gemäß EuroQol-Quality of life

 

Reha nach Hüftgelenkersatz.

 

Behandelte Patienten 2015

Schön Klinik gesamt 2623
Schön Klinik Bad Staffelstein   377
Schön Klinik Berchtesgadener Land   162
Schön Klinik Harthausen   319
Schön Klinik Neustadt 1765
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Bad Staffelstein 2623   377
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Berchtesgadener Land 2623   162
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Harthausen 2623   319
Schön Klinik gesamt Schön Klinik Neustadt 2623 1765

Mobilität in der Reha zurückgewinnen.

Die beiden Hauptziele einer orthopädischen Rehabilitation nach dem Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks lauten, die Schmerzen deutlich zu lindern und die Aktivität im täglichen Leben zu steigern.

Wie gut wir diese Ziele gemeinsam mit dem Patienten erreicht haben, messen wir mit dem anerkannten Staffelstein Score bei der Aufnahme und nach der Entlassung. Erfreuliches Ergebnis: Alle Patienten vergaben nach der Reha in der Schön Klinik fast die Bestnoten.

 

Angaben gemäß Staffelstein Score

 

Einen 500-Meter-Marsch problemlos meistern.

Zu Beginn der Reha können durchschnittlich die Hälfte der Patienten keine 500 Meter weit gehen. Durch intensive Trainings mit unseren Therapeuten steigern die meisten Patienten ihre persönliche Gehleistung jedoch schnell. 500 Meter zu Fuß zu bewältigen, ist daher für fast alle am Tag der Entlassung kein Thema mehr. „Die neue Hüfte fühlt sich an wie die eigene“, so lautet häufig das Feedback beim Abschied aus der Klinik. Ein Erfolg für die Patienten. Und für uns.

 

 

Alle Angaben beruhen auf den Ergebnissen der Qualitätsprüfungen, die wir regelmäßig in unseren Kliniken durchführen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Qualitätsbericht.