Depression.

Spezialisiert auf die Behandlung von Depressionen.

Unsere Ärzte und Therapeuten sind seit Jahren erfahren in der Behandlung von Depressionen. Mit unserer verhaltenstherapeutischen Ausrichtung, die mit tiefenpsychologischen und schematherapeutischen Elementen ergänzt werden können, bieten wir Ihnen eine effektive Therapie, die Sie direkt in den Alltag einfließen lassen können. Ihre persönlichen Ressourcen wieder zu stärken und weiter zu entwickeln stehen dabei im Vordergrund unserer Behandlung.

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 15
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
2 - 8
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Gesamt
~ 4750

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Wochen, variiert je nach Behandlungsmodell, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2014: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Ihrem Behandlungsmodell. Ist die tagesklinische Behandlung an eine vollstationäre Therapie angegliedert, liegt die Behandlungsdauer bei ca. 2 - 4 Wochen. Ist bei Ihnen keine vollstationäre Therapie notwendig und eine tagesklinische Behandlung vollkommen ausreichend, liegt die Behandlungsdauer dann bei ca. 4 - 8 Wochen.

 

Rundum gut betreut.

Über 15 Ärzte, Psychologen und Fachtherapeuten arbeiten in unserer Tagesklinik und tauschen sich in regelmäßigen Sitzungen über die Behandlungsfortschritte und ihre Erfahrungen aus. Neue Ideen und Lösungsansätze können so effektiver entwickelt und umgesetzt werden. Denn wir habe ein Ziel: Ihre erfolgreiche Rückkehr in den Alltag.

 

Erfolgreiche Depressionsbehandlung.

Wie gut geht es Ihnen nach der Therapie? Das möchten wir gerne von unseren Patienten wissen. So fragen wir in gewissen Zeitabständen, wie gut es Ihnen nach der Behandlung zu Hause geht. Denn damit lässt sich herausfinden, ob die Behandlung erfolgreich war und wie wir sie natürlich weiter optimieren können. Das schöne Ergebnis der aktuellen Erhebungen: Kommen die meisten Patienten mit einer mittelgradig bis schwer ausgeprägten Depression zu uns in die Klinik, verlassen sie diese mit nur noch geringen Symptomen. Auch 6 Monate nach der Entlassung sind die Symptome weiterhin nur gering ausgeprägt.