Schwerpunkt chronische Schmerzen.

Schmerzklinik für chronischen Schmerzen in Nordbayern.

Seit beinahe 20 Jahren, seit der Eröffnung der Schön Klinik Bad Staffelstein, beschäftigt sich unsere Klinik intensiv mit der Therapie chronischer Schmerzpatienten. So sind wir heute unter anderem als regionales Schmerzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS), wie auch als Schmerzklinik durch die Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische/unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie (IGOST) zertifiziert.

Mit der Entwicklung eigener Behandlungsmethoden wie der interdisziplinären multimodalen Schmerztherapie, holen wir alle Experten an einen Tisch: Orthopäden, Unfallchirurgen, Neurologen, Psychiater, Psychologen, Schmerz- und Bewegungstherapeuten, klinischer Sozialdienst und Orthopädietechniker. Denn ein Leben mit zum Beispiel dauerhaften Schmerzen im Bereich der Stütz- und Bewegungsorgane, z.B. nach einem Bandscheibenvorfall chronisch regionalem Schmerzsyndrom (CRPS) oder nach mehrfachen, erfolglos durchgeführten Wirbelsäulenoperationen, muss von Ihnen nicht still ertragen werden.

So suchen wir in unserer Schmerzklinik gemeinsammit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten, um Ihre Schmerzen zu lindern und den Umgang mit diesen zu lernen. Unser Ziel ist es vor allem, Ihre Lebensqualität wieder zu steigern. 

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 50
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
~ 20 - 30
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Bad Staffelstein
~ 7.700

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Unser Schmerzzentrum und unsere Ärzte sind zertifiziert als:

  • Regionales Schmerzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS)
  • Interdisziplinären Gesellschaft für orthopädische/unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie  (IGOST)Ärztliche Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie (Chefarzt Dr. Middeldorf und leitender Oberarzt Dr. Deffner)
  • Schmerztherapeut nach DGS und IGOST (Chefarzt Dr. Middeldorf)
 

Sie haben keine eingebildeten Schmerzen!

Viele Patienten haben die Erfahrung gemacht, als Hypochonder abgestempelt zu werden. Dabei liegen tatsächlich Schmerzen vor. Sie sind nur im Schmerzgedächtnis gespeichert und dadurch chronifiziert worden. Dieses Schmerzgedächtnis zu löschen, können wir nur gemeinsam mit Ihnen. Multimodale Schmerztherapie nennen wir diesen ganzheitlichen Ansatz. Unser Film erklärt das Konzept genau...

 


Raus aus dem Alltag!

Gerne geben wir unseren Patienten einen wichtigen Leitfaden an die Hand: Je höher chronifiziert der Schmerz und je stärker die Belastung des Alltagslebens mit diesem empfunden wird, desto wichtiger ist ein stationärer Aufenthalt in einer Schmerzklinik. Sie müssen raus aus Ihrem Alltag! Wenn Sie aus Ihrem  üblichen Alltag und Umfeld für eine Weile aussteigen können, lässt sich der Schmerz viel besser behandeln. So haben Sie bei uns die Chance, sich einmal wieder nur auf sich zu konzentrieren, unsere ländliche Umgebung auf sich wirken zu lassen und ganz in Ruhe Techniken zu erlernen, um den Schmerz immer weiter auszublenden. Mit vielen hilfreichen Techniken im Gepäck können Sie anschließend wieder gewappnet in Ihren gewohnten Alltag einsteigen.