Virtuelle Touren.

Innenansichten. Schöne Architekur sorgt für Licht und Transparenz

Wir sind uns sicher, dass auch Sie ihn haben werden: den "Aaaah-Effekt", wenn Sie erstmals unsere Klinik betreten. Denn da, wo Sie vielleicht einen für viele Kliniken typischen funktionell gebauten und eingerichteten Eingangsbereich erwarten und mit der charakteristischen Krankenhausluft rechnen, empfängt Sie in der Schön Klinik Bad Staffelstein Licht, Weite und Transparenz.

Den Planern unseres im Mai 1995 eröffneten Hauses war sehr daran gelegen, eine offene Atmosphäre zu schaffen. Unsere Magistrale ist von Tageslicht durchflutet und kann auf Kunstlicht verzichten. Sie ist das verbindende Element zwischen den Patientenzimmern und den Funktionsräumen. In allen Stockwerken bieten die Galeriegänge interessante Blicke auf das Geschehen in der Eingangshalle, zwei Brücken verbinden die Gebäudekomplexe.

Die Magistrale ist der Mittelpunkt für Veranstaltungen und Künstlermärkte. Für Ausstellungen bietet sie den idealen Rahmen, der besonders von regionalen Malern geschätzt wird, denn sie können hier ihre Werke ohne Kunstlicht präsentieren.

 

Aussenansichten. Schöne Architektur in malerischer Landschaft

Die Schön Klinik Bad Staffelstein liegt am Stadtrand, direkt an der romantischen Lauter mit Blick über den "Gottesgarten", der flankiert wird von der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen und Kloster Banz, dem ehemaligen Sommersitz der Wittelsbacher. Von der Klinik aus erreichen Sie direkt den schön angelegten Kurpark mit seinen beiden Gradierwerken sowie die Obermain-Therme. Von hier aus können Sie auf gut ausgebauten Wander- und Radwegen die nahe gelegene Seenlandschaft, das reizvolle Maintal und den beschaulichen Lautergrund für sich entdecken, den Staffelberg erwandern, am nahe gelegenen Badesee ausspannen, die herrlichen Sehenswürdigkeiten besichtigen oder ganz einfach von unserer Terrasse aus den herrlichen Blick auf den Staffelberg und den "Gottesgarten" mit Kloster Banz und die Basilika Vierzehnheiligen genießen.