Knie-Rehabilitation.

Wir sind die Spezialisten für Ihr Knie.

Warum Sie sich nach dem Einsatz eines künstlichen Kniegelenks für die Schön Klinik Bad Staffelstein entscheiden sollten? Weil wir seit mehr als 15 Jahren auf die orthopädische Rehabilitation nach einer Knie-Operation spezialisiert sind. Schließlich gilt es, Ihre Mobilität und Lebensqualität zu steigern und Schmerzen ganz auszuschalten – damit Ihr neues Leben beginnen kann. Hierfür orientieren wir uns an einem ganzheitlichen Ansatz und setzen schulmedizinische wie auch Naturheilverfahren ein. Weitere Spezialgebiete unserer Klinik wie die Schmerztherapie, beruflich-medizinische oder neurologische Rehabilitation sind ebenfalls in unserem Behandlungskonzept berücksichtigt.

Das Knie der meisten Patienten kann am Entlassungstag wieder voll belastet werden und im Alltag seine Dienste leisten.

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 50
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
~ 18 - 28
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Bad Staffelstein
~ 500
Schön Klinik Gesamt
~ 2.200

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Wir behandeln im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung unter anderem Patienten:

  • Nach der Implantation eines künstlichen Kniegelenkes oder dessen Wechsel
  • Nach einer Umstellungsoperation
  • Nach erfolgter konservativer oder operativer Frakturbehandlung (z.B. Osteosynthese)
  • Die sich neben einer orthopädischen Rehabilitation zum Beispiel auch von einem Schlaganfall oder internistischen Erkrankung erholen müssen (mehrfache Beschwerden)
  • Auch die verschiedenen Formen der ambulanten/ teilstationären Rehabilitation sind möglich.
 

Wie gut geht es Ihnen nach der Reha?

Wir messen unsere Behandlungserfolge genau. So können wir wissenschaftlich belegen: Zu Beginn der Rehabilitation können etwa 50 Prozent unserer Knie-Patienten noch keine 500 Meter weit gehen. Im Aktivitäts-Test erreichet der Durchschnitt etwa 60 von 120 möglichen Punkten. Am Ende der Rehabilitation zeichnet sich dann ein deutlich anderes Bild: Jetzt können 98 Prozent unserer Patienten mühelos 500 Meter weit laufen und erreichen im nochmals durchgeführten Aktivitäts-Test 101 von 120 Punkten. Hier hat sich also das Ergebnis bei den Meisten fast um die Hälfte verbessert. Ein guter Ansporn für unsere Patienten. Sie gehen mit hinzu gewonnenem, großem Selbstvertrauen in das neue Gelenk und die eigenen Kräfte zurück nach Hause. Die maximale Punktzahl von 120 erreichen die Patienten in der Regel 8 - 12 Wochen nach der Operation.

 

Behandlung & Therapie

Wir bieten Ihnen das komplette Spektrum der Kniegelenk-Reha. In unserer Rehabilitation lernen Sie, wieder mobil zu werden.

Kniegelenk-Reha