Vital & fit. Unsere Highlights

Schröpfkopf-Therapie

Bei der Schröpfkopftherapie werden die Selbstheilungskräfte des Organismus gestärkt bzw. in Gang gesetzt, wenn diese von sich aus nicht dazu imstande sind. Dadurch werden gestörte Körperfunktionen reguliert, Schmerzen und Krämpfen entgegen gewirkt, die Durchblutung gefördert und Entzündungen gehemmt.

 

Heupackungen

Fernab vom Alltagsstress können Sie die Wirkung und das wohlriechende Aroma des Heusackes voll genießen. Der Körper wird mit einer feuchten Heupackung eingepackt. Durch die sich entwickelnde Wärme werden die Inhaltsstoffe des Heus aufgeschlossen und können so ihre gesundheiltliche Wirkung entfalten. Die Temperatur beträgt ca. 40 - 42°C. Die Heupackung wirkt durchblutungsfördernd, entkrampfend und immunstimulierend. Sie dient der Muskelerwärmung und Durchblutungsförderung vor einer Massage oder als Entspannung nach einer Massge.

 

Klangschalen-Massage

Die Klangschalen-Massage verspricht Entspannung und Wohlbefinden. Dabei werden Messingschalen auf den Körper gesetzt und durch Anschlagen in Schwingung gebracht. Der Schall wird in Vibrationen auf den Körper übertragen. Diese sollen auf Körper, Geist und Seele wirken, die Selbstheilungskräfte mobilisieren und Verspannungen lösen.

 

Hot Stone-Massage

Durch die Massage soll der Fluss der Energie (= Qi) in den verschiedenen Meridianen zum Fließen angeregt werden. Das erhöht die Durchlässigkeit des Gewebes für das Qi und kann Fülle und Leere in den einzelnen Meridianen wirksam ausgleichen. Dazu werden gewärmte Steine auf die jeweiligen Körperpartien aufgelegt.

 

Lomi Lomi-Massage (Hawaiianische Massage)

Lomi Lomi bewirkt eine Harmonisierung der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene und führt zur Auflösung von energetischen Blockaden. Durch das rhythmische Ausstreichen der einzelnen Körperpartien gelangen Sie zu völliger Entspannung und Ruhe.

 

Ayurveda-Massage

Eine tolle Möglichkeit zu entspannen, zu entschlacken und zu entgiften sind die ayurvedischen Ölmassagen. Mit kreisenden Bewegungen um die Gelenke und Daumendruck an Händen und Füßen werden die Körperpartien sanft behandelt. Dabei wird der Stoffwechsel angeregt, der Körper gut durchblutet und dieser kann so sehr gut entschlacken und entgiften.

 

Thai-Massage

Die Massage wirkt durch Hand- und Daumendruck auf Energielinien und -punkte und durch ein großes Spektrum von Dehnübungen. Durch rhythmischen Druck und sanftes (meditatives) Schaukeln kommt es zur Tiefenrelaxation.

 

Breuss-Massage

Ihre Wirbelsäule wird sanft behandelt, die Muskulatur entspannt sich und Verkrampfungen werden gelöst.

 

Akupunkt-Massage

Mit einem Massagestäbchen werden durch Druck und Vibration die energieleitenden Körperbahnen (Meridiane) stimuliert und Störungen des Energieflusses ausgeglichen. Diese Methode hat sich vor allem bei Beschwerden der Wirbelsäule, Erkrankungen der Gelenke, allgemeinen Schmerzzuständen und bei Durchblutungsstörungen bewährt.

 

Dorn-Therapie

Die Dorn-Therapie zielt auf die Korrektur von verschobenen Wirbeln und blockierten Gelenken. Jeder vergrößerte Gelenkspalt bedeutet eine Blockade im Fluss der Lebensenergie und verursacht Schmerzen. Sie werden bei der Dorn-Therapie durch Druck bei gleichzeitiger Bewegung in ihre richtige Position zurückgebracht. Diese Therapie berücksichtigt stets alle Gelenke und die gesamte Wirbelsäule. Bewegung ist ein wesentliches Element der Therapie nach Dorn. Alle Korrekturen erfolgen in der Dynamik: Der Patient bewegt sich. Entweder er pendelt mit dem Bein oder dem Arm oder er dreht seinen Kopf. Das spezielle Vorgehen, nämlich die Korrektur in der Dynamik, macht die Dorn-Therapie zu einer sanften Therapie.

 

Fußreflexzonen-Therapie

Fußreflexzonen sind über den ganzen Fuß verteilte Bereiche, die direkt mit einzelnen Körperpartien und den inneren Organen in Verbindung stehen. Die Massage dieser Zonen wirkt auf die entsprechenden Organe und Körpersysteme schmerzlindernd, heilend und harmonisierend.