Virtuelle Touren. So schön ist es bei uns

Sehenswertes in und um unsere Kliniken.

Nach den Therapien Zeit für sich.

Nach den Therapien Zeit für sich.

Die Standorte der Schön Klinik Roseneck liegen in der wunderschönen Voralpenlandschaft zwischen Chiemsee und Wendelstein. Die moderne und doch gemütliche Atmosphäre der Kliniken sowie zahlreiche Freizeit- und Kulturmöglichkeiten lassen den Klinikaufenthalt fast vergessen.

 

Prien und Rosenheim: Viele Freizeitangebote.

Das Frauenkloster auf der Insel Frauenchiemsee.

Das Frauenkloster auf der Insel Frauenchiemsee.

Prien und Rosenheim befinden sich ungefähr auf halbem Weg zwischen München und Salzburg, am Fuß der Chiemgauer Alpen, die für eine malerische Bergkulisse sorgen. Die Schön Klinik Roseneck, Standort Prien, liegt in unmittelbarer Nähe des Chiemsees und ist ein idealer Ausgangspunkt für Bootsfahrten, Spaziergängen am Seeufer, Rad- oder Wandertouren um den See oder weitere Ausflüge wie mit den Linienschiffen auf die Insel Herrenchiemsee oder die Fraueninsel. Vom Standort Rosenheim aus ist der Chiemsee in 30 Autominuten erreicht.

Prien ist die größte Gemeinde am Chiemsee. Trotz ländlich-familiärem Charakter gibt es ein breitgefächertes Freizeit- und Kulturangebot wie zum Beispiel die Festspiele Herrenchiemsee oder verschiedene Märkte über das Jahr verteilt. Wer es sportlich mag, kann hier eislaufen, golfen, langlaufen, reiten, segeln, skifahren, surfen, Squash oder Tennis spielen. Ganz in der Nähe der Schön Klinik Roseneck befindet sich – direkt am Chiemsee-Ufer – das Erlebnisbad Prienavera.

Rosenheim bietet weitläufige Plätze, Biergärten, blühende Parks, pastellfarbene Häuserfassaden, Erholungsgebiete an den Flüssen Inn und Mangfall und natürlich ein atemberaubendes Alpenpanorama. Außerdem gibt es in der Stadt vielfältige kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen im Kultur- und Kongresszentrum, den Galerien und Museen. Berühmt ist vor allem der Lokschuppen mit seinen Landes- und Sonderausstellungen – mit fast 300.000 Besuchern pro Jahr zählt er zu den zehn erfolgreichsten Ausstellungshäusern in Deutschland. Im Sommer finden viele Konzerte und Feste statt. Für Sportbegeisterte ermöglichen die nahegelegenen Alpen sowie eine Vielzahl von Seen Aktivitäten wie Mountainbiking, Walking, Bergwandern, Klettern oder Gleitschirmfliegen, Schwimmen, Windsurfen und Segeln oder Wintersportarten wie Ski- oder Snowboardfahren.

Gute Verkehrsanbindung macht viele Ausflüge möglich.

Wer Kunst und Kultur, Einkaufen in traditionellen Geschäften und das Flair österreichischer Kaffeehäuser zu schätzen weiß, gelangt von beiden Standorten aus in etwa einer Stunde mit dem Auto in die Festspielstadt Salzburg. Die zum Weltkulturerbe gehörende Altstadt lohnt zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang oder Einkaufsbummel mit Cafébesuch. Eine Vielzahl von Museen und Galerien, eine Reihe hervorragender Restaurants und ein vielseitiges Konzert- und Theaterangebot lassen keine Wünsche offen. Ebenso von beiden Standorten aus in zirka einer Stunde erreichbar ist München, berühmt durch weltbekannte Museen, die drei Pinakotheken, die Residenz, Schlösser und Kunstausstellungen oder das Hofbräuhaus. Plätze, Brunnen und Denkmäler laden zum Verweilen ein.

Weitere Orte rund um den Chiemsee lohnen ebenfalls einen Besuch, etwa Seebruck mit seinen römischen Ausgrabungen, das Priental, Amerang, Kloster Seeon, oder Wasserburg.

Beliebte Ausflugsziele auf einen Blick: