Extreme Magersucht (Komplexstation).

Spezialisierte Behandlung bei starkem Untergewicht.

Für Patienten, die an einer extremen Magersucht leiden, wir sprechen hier von einem BMI unter 13, gibt es in Deutschland derzeit kaum  Einrichtungen, die den Betroffenen eine adäquate und effektive Behandlung anbieten können. Mit unserer Komplexstation schließen wir eine Versorgungslücke und bieten Betroffenen  eine intensive, dem bedrohlichen körperlichen Zustand angemessene medizinische und therapeutische Betreuung.

Wir nehmen stark untergewichtige Patienten (BMI < 13)  möglichst schnell auf.
Hochgradig untergewichtige Patientinnen mit Anorexia nervosa (Magersucht) benötigen sofortige Hilfe. Und diese Hilfe können wir den Patienten anbieten, denn in einem Sonderverfahren nehmen wir sie möglichst schnell in unsere Klinik in Rosenheim auf.

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 280
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
8 - 12
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2012
Schön Klinik Roseneck
~ 880
Schön Klinik Gesamt
~ 1.700

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Wochen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Intensive Betreuung auf unserer Station.

Patientinnen mit extremer Magersucht benötigen eine intensive pflegerische und therapeutische  Betreuung. Sie müssen zunächst stabilisiert werden. Daher sind tägliche medizinische und therapeutische Kontakte notwendig. Ist der Patient bereits zu schwach, selbst aufzustehen oder sich anzuziehen, besteht die Möglichkeiten, die Mahlzeiten begleitet im eigenen Zimmer einzunehmen. Die personelle Ausstattung der Station erlaubt eine intensive pflegerische Betreuung bis hin zu einer 1:1 Betreuung.