Wissenswertes von A-Z.

Anreise.

Ob mit Flugzeug, Auto, Zug oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier finden Sie alle Angaben zur Anreise.

 

Aufnahme.

Unsere Mitarbeiterinnen vom Patientenservice begrüßen Sie von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag von 07.30 bis 13.00 Uhr. Hier werden alle Aufnahmeformalitäten erledigt. Bei Aufnahme am Wochenende und feiertags werden die ersten Aufnahmeformalitäten vom Pflegepersonal übernommen und am darauffolgenden Werktag vom Patientenservice ergänzt.

 

Bescheinigung.

Eine Bescheinigung für den stationären Krankenhausaufenthalt erhalten Sie auf Anfrage von Ihrer Station. Bitte fordern Sie die benötigten Papiere 1 - 2 Tage vor Ihrer Entlassung an.

 

Besuche.

In unserem Hause gibt es keine ausgeschriebenen Besuchszeiten. Wir bitten Sie jedoch, im Mehrbettzimmer auf Ihre Nachbarn Rücksicht zu nehmen. Auf Besuch soll verzichtet werden, wenn Sie oder Ihr/e Mitpatient/in in ärztlicher, pflegerischer, therapeutischer Behandlung sind oder sich nach der Operation ausruhen müssen. Ab 22.00 Uhr beginnt die Nachtruhe, dann sind Besuche leider nicht mehr gestattet.

 

Blumen.

Blumenerde kann ein Bakterienträger sein. Aus diesem Grund sind Topfpflanzen in den Patientenzimmern generell nicht gestattet. Für Schnittblumen sind Vasen auf Ihrer Station vorhanden.

 

Cafeteria und "Schön Café".

Unser Schön Café befindet sich im Erdgeschoss unweit der Klinikrezeption. Hier können Sie Getränke, kleine Snacks, Kuchen, Artikel aus unserer Klinikkollektion und Dinge des täglichen Bedarfs kaufen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr; an Feiertagen von 13.00 bis 18.00 Uhr.

 

Dolmetscher.

Für fremdsprachige Patienten stehen Mitarbeiter/innen der Klinik zur Verfügung, die beim Übersetzen behilflich sind. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das Pflegepersonal.

 

Entlassung.

Ihre Entlassung erfolgt in enger Absprache mit Ihrem zuständigen Arzt. Er entscheidet über den Zeitpunkt Ihrer Entlassung und informiert Sie über die geplante Nachbehandlung. Wir bitten Sie, am Abreisetag Ihr Zimmer bis spätestens 10.00 Uhr zu verlassen, damit das Zimmer für die nachfolgenden Patienten vorbereitet werden kann. Bitte beachten Sie, dass am Entlasstag kein Mittagessen mehr für Sie geplant ist.

 

Essen.

Den aktuellen Wochenspeiseplan erhalten Sie bei Anreise. Mittags können Sie zwischen drei Menüs, abends zwischen zwei Menüs wählen. Bitte teilen Sie dem Pflegepersonal eventuelle Lebensmittelunverträglichkeiten mit, damit Sie die entsprechende Diät erhalten.

 

Fragebogen.

Um unsere Leistungen für Sie ständig optimieren zu können, bitten wir Sie, zum Ende Ihres Aufenthalts den „Fragebogen zu Ihrem Klinikaufenthalt“ auszufüllen. Sie können den Bogen direkt beim Pflegepersonal abgeben oder ihn in den dafür vorgesehenen Briefkasten auf Ihrer Station einwerfen.

 

Friseur/Fußpflege.

Wir halten eine Auswahl an Friseur-, Fußpflege- und Kosmetikadressen an der Rezeption für Sie bereit. Natürlich werden Sie auf Wunsch auch im Klinikum besucht.

 

Getränke.

Auf Ihrer Station steht ein Wasserspender zur kostenlosen Nutzung für Sie zur Verfügung. Ferner bieten wir Ihnen, ebenfalls kostenfrei, verschiedene Teesorten an, die sich auf dem Servierwagen im Aufenthaltsraum Ihrer Station befinden. Weitere Getränke erhalten Sie in unserem Schön Café.

 

Handy.

Die Sendeleistungen eines Mobiltelefons können Medizingeräte beeinflussen. Zu Ihrer Sicherheit ist das Benutzen eines Mobiltelefons im Klinikbereich daher nicht gestattet.

 

Hilfsmittel.

Orthopädische Hilfsmittel, die Sie nach dem stationären Aufenthalt benötigen, können wir allen unseren Patienten - unabhängig vom Versicherungsstatus - verordnen. Die angeschlossene Orthopädische Klinikwerkstatt führt diese Versorgung in der Regel schon während Ihres Klinikaufenthaltes durch.

 

Internet.

Unser Klinik verfügt über ein Wireless LAN Netzwerk. Sollten Sie ein WLAN-fähiges Gerät (Notebook, Tablet, Smartphone) besitzen, können Sie an der Rezeption ein entsprechendes WLAN-Ticket erwerben und sich anschließend einwählen und im Internet surfen. Privatpatienten bekommen ein kostenloses Ticket auf der Station.

 

Kirche/Klinikseelsorge.

Durch einen Krankenhausaufenthalt wird man aus dem gewohnten Lebensumfeld herausgenommen. Fragen tauchen auf, die im Alltag sonst kaum Raum finden. - Wir möchten Sie in dieser Zeit unterstützen.

  • Wir sind unabhängig von Ihrer Religions- oder Konfessionszugehörigkeit für Sie da.
  • Wir haben Zeit zum Gespräch über das, was Sie bewegt.

Sie erreichen uns unter der Mobil-Telefonnummer 0151/42 48 07 16 (Ansprechpartner: Josef Silbermann). Wenn wir gerade unterwegs sind, dann sprechen Sie bitte eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter. Sie können aber auch dem Pflegepersonal sagen, dass Sie besucht werden möchten.

Wenn Sie für den Weg zu unserem Sonntagsgottesdienst Hilfe benötigen, zum Beispiel weil Sie im Rollstuhl sitzen, lassen Sie es uns bis Samstag telefonisch wissen. Unsere Gottesdienste finden in der Klinik-Kapelle um 10.45 Uhr statt (Altbau, 3. Stock, Lift 7).

 

Koffer Packen.

Hier finden Sie eine Kofferpackliste für Ihren stationären Aufenthalt, die Ihnen erleichtert, an alles Wichtige zu denken.

 

Kreditkarten.

Folgende Kreditkarten werden zur Bezahlung an der Rezeption akzeptiert:   American Express, Visa, MasterCard, Maestro

 

Medikamente.

Medikamente sollten in Ihrem eigenen Interesse nicht ohne Rücksprache mit dem Stationsarzt eingenommen werden. Mögliche Unverträglichkeiten könnten sonst den Heilerfolg Ihrer Behandlung erheblich beeinträchtigen. Bisher eingenommene Medikamente sollten dem Pflegepersonal bei der Aufnahme benannt werden.

 

Parken.

In unserer Tiefgarage können Sie und Ihr Besuch gegen Gebühr parken. Die Öffnungszeiten sowie die Tarife können Sie unter nachfolgendem Link abrufen.

 

Post.

Briefpostsendungen können Sie gegen Bezahlung an der Rezeption abgeben. Ein Briefkasten befindet sich unweit vom Haupteingang an der Harlachinger Straße. Eingehende Post erhalten Sie über Ihre Station zugestellt.

 

Rauchen.

Aus Rücksicht auf andere Patienten und deren Besucher darf in der Klinik nicht geraucht werden. Für die Raucher haben wir in unserem Klinikpark einen Pavillon eingerichtet.

 

Rezeption.

Unsere Rezeption ist von 6.00 bis 21.45 Uhr besetzt. An der Rezeption können Sie Kopfhörer für Fernsehen/Hörfunk und Telefonkarten für das Zimmertelefon oder den öffentlichen Fernsprecher erwerben. Kleine Bargeldbeträge können Sie sich bei Bedarf mit Ihrer EC-Karte an der Rezeption auszahlen lassen.

 

Wertgegenstände.

Geldbeträge und Wertsachen bitten wir Sie, im Schrankfach in Ihrem Zimmer einzuschließen. Geld und Wertsachen können aber auch kostenfrei im Safe an der Rezeption aufbewahrt werden.