Mitbringliste. Checkliste für den Aufenthalt

Bitte bringen Sie für den STATIONÄREN AUFENTHALT in unserer Klinik folgendes mit:

Nicht selten ist es für unsere Patienten der erste Aufenthalt in einer Klinik. Doch was sollte man unbedingt für die stationäre Behandlung oder Rehabilitation (Reha) mitbringen?

Die nachfolgenden Artikel sollte Ihr Reisegepäck enthalten.

  • Stationären Einweisungsschein von Ihrem Arzt
  • Krankenversicherungskarte
  • Bei Sozialhilfeempfängern und Asylbewerbern erfolgt die Aufnahme nur mit Kostenübernahmeerklärung des zuständigen Sozialamtes.
  • Ausländische Patienten bitten wir, den Reisepass sowie den vereinbarten Vorschuss mitzubringen (in Absprache mit dem jeweiligen Sekretariat).
  • Aktuelle Befunde, Arztbriefe, Allergiepass und Röntgenbilder, falls vorhanden
  • Laboruntersuchungen, wenn möglich nicht älter als vier Wochen
  • Medikamente, die Sie derzeit einnehmen
  • Nachtzeug
  • Unterwäsche
  • Toilettenartikel inkl. Toilettenbeutel
  • Handtücher/Waschlappen
  • Jogging- oder Trainingsanzug
  • Hausschuhe
  • Festes Schuhwerk, möglichst ohne Schnürbänder (evtl. Klettverschluss)
  • Langen Schuhanzieher, um tiefes Bücken zu vermeiden
  • Medizinische Strümpfe oder Strumpfhosen sowie medizinische Korsetts, sofern Sie welche tragen
  • Evtl. vorhandene eigene Gehhilfen
  • Walkman-Kopfhörer (3,5 mm) für die Fernsehnutzung (auch erhältlich an der Rezeption für 3,00 €)
  • Trinkflasche zum Abfüllen von Mineralwasser (kann auch gegen eine geringe Gebühr erworben werden)
 

Falls für Sie im Anschluß ein REHA-Aufenthalt geplant ist, benötigen Sie einen zusätzlichen Koffer mit:

  • Freizeitkleidung
  • Leichter Bekleidung
  • Wetterkleidung