Schön Klinik München Harlaching zählt zu Deutschlands Top-Arbeitgebern

Sechster Platz beim Great Place to Work Wettbewerb.

Die Schön Klinik München Harlaching ist beim Wettbewerb „Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2013“ mit dem Great Place to Work Gütesiegel ausgezeichnet worden. Im bundesweiten Ranking belegte unsere Klinik damit den sechsten Platz.

71 Prozent unserer Mitarbeiter beurteilen ihren Arbeitsplatz insgesamt als sehr gut. Besonders geschätzt wird u. a. die freundliche Arbeitsatmosphäre (85 Prozent). Das ergab eine anonyme Befragung unserer Mitarbeiter, die das unabhängige Great Place to Work Institut durchgeführt hat.  „Die guten Ergebnisse freuen uns sehr und zeigen, dass wir mit den seit 2008 vorgenommenen Veränderungen den richtigen Weg zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit eingeschlagen haben“, sagt Marcus Kerwin, Klinikgeschäftsführer der Schön Klinik München Harlaching.

 

Kein Fachkräftemangel dank zufriedener Mitarbeiter

Klinikgeschäftsführung und Kollegen bei der Preisverleihung in Berlin

Klinikgeschäftsführung und Kollegen bei der Preisverleihung in Berlin

Unsere Klinik nimmt seit 2008 an der Great Place to Work Befragung teil (ausgenommen 2011) und konnte ihre Ergebnisse seitdem kontinuierlich verbessern. „Dem Thema Mitarbeiterbindung/-zufriedenheit mehr Aufmerksamkeit zu schenken, ist Teil unserer Unternehmenskultur geworden. Besonders erfreulich ist, dass 72 Prozent unserer Mitarbeiter unsere Klinik als Arbeitgeber weiterempfehlen würden. Das spüren wir auch in der positiven Entwicklung unserer Stellenbesetzungen: Wir konnten im letzten Jahr jede freie Stelle in unserer Klinik neu besetzen, was in Zeiten des Fachkräftemangels weder im ärztlichen Bereich noch in der Pflege eine Selbstverständlichkeit ist“, so Kerwin.

Hier kann auch unser besonderes Einarbeitungsprogramm punkten: 87 Prozent der neuen Mitarbeiter fühlen sich willkommen dank strukturierter Einarbeitungskonzepte und einem vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. So werden Ärzte beispielsweise in den ersten vier Tagen komplett freigestellt, um sich voll und ganz der Einarbeitung widmen zu können.

 

Flache Hierarchien und gute Kommunikation schaffen Vertrauen

„Wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeitern ein vertrauensvolles Umfeld mit flachen Hierarchien zu bieten, in dem sie als Team zusammenarbeiten und mit Spaß tätig sind“, sagt Edeltraud Bernhard, Personalleiterin der Schön Klinik München Harlaching. Gezielte Maßnahmen wie die zweimal im Jahr stattfindende Hospitationswoche, regelmäßige Teambesprechungen oder der ungezwungene Austausch unterschiedlicher Berufsgruppen bei einer „Klinikbrotzeit“ fördern das gegenseitige Verständnis und die Zusammenarbeit. „Die hohe Resonanz auf die Angebote zeigt, wie gut unsere Unternehmensphilosophie mittlerweile gelebt wird“, so Bernhard. Auch die vielfältigen Gesundheitsangebote wie Massagen, Fitnesskurse und Obstwochen kommen gut an und tragen mit dazu bei, dass unsere Mitarbeiter sich wohlfühlen und gerne zur Arbeit kommen.

 

Zum Hintergrund:

Als "great place to work" versteht man laut Umfrageinstitut einen Arbeitsplatz, an dem man dem Arbeitgeber vertraut, die Zusammenarbeit mit Kollegen Freude macht und man auf die eigene Arbeit stolz sein kann. Insgesamt nahmen rund 150 Krankenhäuser, Pflege- und Betreuungseinrichtungen an der Befragung teil.