Infos von A-Z.

Von A wie Adresse bis Z wie Zimmer.

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für Anreise, Aufenthalt etc. benötigen, alphabetisch geordnet.

 

Adresse.

Schön Klinik München Schwabing

Parzivalplatz 4

80804 München 

Tel. 089  / 36087-0

Fax 089 / 36087-220

info[a]schoen-kliniken.de

 

Abrechnung.

Für die von den Kostenträgern vorgeschriebenen Zuzahlungen erhalten Sie von uns eine Rechnung mit Überweisungsträger per Post.

Ihre Telefongebühren begleichen Sie bitte an der Rezeption. Wir akzeptieren EC-Karten (mit PIN-Eingabe), aber leider keine Kreditkarten.

 

Alkoholische Getränke.

Das Mitbringen und der Verzehr von alkoholischen Getränken sind in unserem Haus untersagt. Auch in unserer Cafeteria werden keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt.

 

Anmeldung.

Das Anmeldeverfahren variiert leicht, je nachdem ob Sie im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt kommen oder Ihnen Ihr Fach- oder Hausarzt eine Rehabilitation verschreibt. 

 

Anreise.

Hier finden Sie alle Anreisemöglichkeiten - ob mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Anreisetag.

Sie sollten möglichst zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr bei uns ankommen. Als erstes bitten wir Sie zur Patientenaufnahme. Dort benötigen Sie:

  •  Ihre Versicherungskarte
  • die Krankenhausverordnung Ihres Hausarztes
  • und ggf. die Kostenübernahme Ihrer Krankenversicherung.
 

Aufnahme.

Bitte melden Sie sich direkt bei unserer Rezeption am Haupteingang.

 

Aufnahmetermin.

In manchen Fällen legt der Kostenträger den Beginn der Rehabilitation verbindlich fest. Sonst können Sie sich gerne mit uns über den Termin abstimmen. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, setzen Sie sich bitte sofort mit unserem Patientenservice in Verbindung. 

 

Besuchszeiten.

Angehörige und Besucher werden gebeten, Patienten während der Besuchszeiten von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu besuchen.

 

Café.

Das Schön Café.

Das Schön Café.

Unser Schön Café ist von Montag bis Freitag von 9.30 - 17.00 Uhr und am Wochenende und Feiertagen von 12.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Sie erhalten hier warme und kalte Speisen: Vom Mittagsimbiss über Salate, belegte Brötchen, Kuchen, Eis sowie heiße und kühle Getränke.

Zusätzlich können Sie Zeitschriften und die Klinikkollektion erstehen.

Eine kleine Auswahl an Spielen und Büchern steht für Patienten zum Ausleihen zur Verfügung sowie ein Internetzugang.

 

Fahrtkostenerstattung.

Siehe unter "Reisekosten" hier in dieser A - Z-Liste. 

 

Fernsehen.

Auf jedem Zimmer steht ein Fernseh-Gerät, das unsere Patienten kostenlos nutzen können.   

 

Freizeitprogramm.

Unser Patientenfreizeitprogramm bietet Ihnen Vorträge, Filme, Musiknachmittage, Kleinkunst und vieles mehr.

 

Friseur.

Wir organisieren Ihnen gerne einen Friseur, der zu Ihnen kommt. Bitte lassen Sie sich einen Termin über Ihre Stationsschwestern oder die Rezeption vereinbaren.

 

Gottesdienste.

Unsere Patienten können an den Gottesdiensten des Schwabinger Krankenhauses teilnehmen. Gerne kommen die Seelsorger auch zu einem Gespräch zu Ihnen. Bitte lassen Sie sich einen Termin über Ihre Stationsschwestern oder die Rezeption vereinbaren.

Gottesdienste im Klinikum Schwabing, Kölner Platz 1:

  • Evangelisch: jeden Mittwoch um 15:00 Uhr
  • Katholisch: jeden Sonn- und Feiertag um 10:00 Uhr
 

Grüne Damen. Da sein und zuhören.

Die Grünen Damen - Ehrenamtlich für Sie da.

Die Grünen Damen - Ehrenamtlich für Sie da.

Seit nun 30 Jahren sind die Grünen Damen ein wichtiger Teil der Schön Klinik München Schwabing und somit nicht mehr weg zu denken.

Täglich freuen wir uns auf ihr Kommen und besonders unsere Patienten schätzen die ehrenamtliche Arbeit der Grünen Damen sehr.

 

Kleine Hilfestellungen im Klinikalltag

Die Grünen Damen hören zu, erledigen kleinere Besorgungen für die Patienten und begleiten sie auf Spaziergängen durch den klinikeigenen Garten - kurz: sie kümmern sich um die nicht-pflegerischen Dinge, für die Schwestern und Pfleger im normalen Krankenhausalltag keine Zeit haben. Sie schenken Zeit, spenden Trost, führen Gespräche, lesen vor, erledigen kleine Besorgungen und gehen mit unseren Patienten im Park spazieren. 

Kurz: Sie tragen aktiv zu einer besseren und schnelleren Genesung unserer Patienten bei.  

 

Zu den Eigenschaften der Ehrenamtlichen gehören Kontaktfreudigkeit, Rücksichtnahme, Geduld, Toleranz und Verständnis - all das zusammen zeichnet die Grünen Damen aus.

 

Geschichten aus dem Alltag

Die Grünen Damen haben einige ihrer Erlebnisse für uns niedergeschrieben:

 

"Der Bruder eines Patienten aus der Intensiv-Station Tristan A rief uns Grüne Damen an und bat darum, seinem Bruder vorzulesen. Der Patient war Spastiker und konnte sich nicht mehr allein bewegen, nicht sprechen und zeigte kaum Emotionen. Ich ging zu ihm und las aus einem Krimi vor. Es war gerade eine sehr spannende Stelle und ich sagt ihm, dass es mich sehr grusele und ich mich zu Hause nicht mehr in den Keller traue. Da lachte er laut und bewegte sich vor Freude hin und her. Von nun an lasen wir Grünen Damen dem Patienten jeden Tag vor und sein Bruder bedankte sich herzlich bei uns.“

 

"Grüne Damen kommen ins Zimmer. Patientin sucht etwas unter dem Bett. Die Grünen Damen sind erstaunt und fragen, was los ist.

Patientin: Herr Dr. Paulig hat meinen Kreislauf verlegt und den suche ich jetzt."

Grüne Damen: "Herr Dr. Paulig ist ein Fachmann und sehr zuverlässig. Er wird ihren Kreislauf sicher wieder finden."

Patientin: "Ja, Sie haben recht. Das habe ich mir auch schon gedacht."

 

"Als ich neulich meinen Dienst als Grüne Dame verrichtete, sah ich am Fenster im Flur eine ältere Dame sitzen. Ich sprach sie an und sie freute sich, dass sie mit jemandem reden konnte. Ihr besonderer Wunsch war, ob sie nicht auch mal ein paar Gedichte, die sie selbst geschrieben hatte, vortragen dürfe und ob man vielleicht auch mit Patienten zusammen singen könne, da sie früher auch so gern im Chor gesungen hätte? Ich sagte, dass es leider keinen Patientenchor in der Klinik gibt, aber, ob sie mir vielleicht eines ihrer Gedichte vortragen möchte?

Sie strahlte und entschied sich für ein "vorgezogenes" Weihnachts-Gedicht, das vier Verse hatte und welches sie - ohne jeden "Hänger" - mit Enthusiasmus und mit viel hintergründigem Humor vortrug. Ich war beeindruckt und sie bat mich, doch mal ihr Alter zu schätzen. Ich sagt: 75 Jahre? Sie strahlte und sagte mir, dass sie bereits 91 Jahre alte sei, was mich total überraschte.

Meine Kollegin kam hinzu und als sie ihr auch noch ein Gedicht vortragen durfte, haben wir - nur mit dem interessierten Zuhören - einen Menschen für einen kurzen Moment stolz und glücklich gemacht und wir freuten uns, einen so freundlichen, liebenswerten Menschen getroffen zu haben, an den wir uns gerne erinnern werden."

 

Internet.

Zwischen 8.00 und 22.30 Uhr können im Internet-Cafe zwei Arbeitsplätze gegen Münzgebühren genutzt werden.

 

Öffnungszeiten.

Unser Haus ist zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr geöffnet, wobei wir darum bitten, die Patienten möglichst von 14:00 bis 19:00 zu besuchen, damit sie an allen Therapien teilnehmen können.

 

Parken.

Öffentliche Parkmöglichkeiten sind in den Nebenstraßen vorhanden.

 

Privatpatienten.

Ausführliche Informationen über unsere Leistungen finden Sie hier.

 

Rauchfreie Klinik.

Wir atmen durch! Wir wollen unsere Patienten und Mitarbeiter vor den schädlichen Dämpfen und den unangenehmen Gerüchen des Rauchens schützen. Daher darf im gesamten Klinikgebäude, auch in den Zimmern, nicht geraucht werden. Nur in einem Raucherpavillon, der sich im Garten befindet, ist das Rauchen gestattet.

 

Reisekosten.

Inwieweit Ihre Reisekosten erstattet werden, handhabt nahezu jede Krankenkasse und die Rentenversicherungsträger unterschiedlich.

 

Seelsorge.

Für Patienten und ihre Angehörigen stehen die Evangelische und die Katholische Seelsorge im Klinikum München-Schwabing als Gesprächspartner zur Verfügung. Sie können die Seelsorge über die Station oder über die Pforte des Hauses rufen lassen.

Gerne besuchen wir Sie in Ihrem Zimmer.

Immer für Sie erreichbar

Evangelische Seelsorge:

Klinikum Schwabing

Kölner Platz 1

80804 München

Tel. 089 / 3068-2643

ev.seelsorge.ks[a]klinikum-muenchen.de

 

Katholische Seelsorge:
Klinikum Schwabing

Kölner Platz 1

80804 München

Tel. 089 / 3068-2559

rk.seelsorge.ks[a]klinikum-muenchen.de

 

Telefon.

Einen direkten Telefonanschluss im Zimmer können Sie über eine Grundgebühr von täglich 1,30 Euro für die Bereitstellung nutzen. Die Telefoneinheit nach Gebührenzählung der Telekom (je Einheit) beträgt 0,15 Euro.

 

Wäscheservice.

Wir haben einen Wäscheservice den Sie nutzen können.

 

Unterlagen.

Ärztliche Befunde liegen uns in der Regel bereits vor. Sollten Sie zusätzliche Unterlagen (Röntgenbilder oder Befunde) besitzen, bitten wir Sie, diese zum Aufnahmetermin mitzubringen.

 

Wertgegenstände.

Schmuck und sonstige Wertgegenstände sollten Sie möglichst zu Hause lassen. Ansonsten raten wir Ihnen, Bargeld und Wertgegenstände im Zimmersafe einzuschließen.

 

Zimmer.

Unsere Zimmer bieten Ihnen ein helles und freundliches Ambiente. Ob Einzel - oder Zweibettzimmer: alle Zimmer bieten den Grundkomfort eines eigenen Bades, Fernseher und elektrisch verstellbare Betten. Weitere Ausstattungen und Leistungen erhalten Sie je nach Ihren individuellen Ansprüchen gerne dazu.