Anmeldung zur Aufnahme in die Tagesklinik

In der Tagesklinik werden Betroffene aus dem gesamten Spektrum der Neurologie medizinisch betreut.  Weitere Informationen zur Tagesklinik finden Sie hier.

Die Terminvereinbarung erfolgt direkt über die Organisationsleitung der Tagesklinik, Frau Astrid Woitakiewicz.

 

Voraussetzungen für die tagklinische Aufnahme.

Um für die tagklinische/teilstationäre Behandlung aufgenommen zu werden, benötigen wir als erstes eine Krankenhausverordnung oder einen Einweisungsschein vom Hausarzt von Ihnen.

 

Mobilität und Selbstständigkeit.

Sie sollten in den alltäglichen Verrichtungen (Essen, Toilettenbenutzung etc.) von pflegerischer Hilfe weitgehend unabhängig und soweit mobil sein, dass Sie sich zwischen den Behandlungen innerhalb des Hauses fortbewegen können oder mit einer Begleitperson zu uns kommen. Wenn Sie nicht privat mit PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die Tagesklinik kommen können, übernimmt in vielen Fällen bei entsprechender Gehbehinderung die Krankenkasse einen Taxitransport.

 

Kostenübernahme.

Den Erstkontakt zu Ihrer Krankenversicherung bezüglich einer Kostenübernahme übernehmen wir gerne für Sie.