Schulter, Schultergelenk. Behandlung & Therapie

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung Ihrer Schulter.

Von präziser Diagnostik über schonende konservative Therapieformen bis hin zur minimal-invasiven Schulterarthroskopie und moderner computerassistierter Schulterchirurgie bieten wir in der Schön Klinik Nürnberg Fürth jedem unserer Patienten eine individuell abgestimmte Behandlung. Hierfür haben wir eigens ein Behandlungsteam aus 25 erfahrenen Orthopäden, Chirurgen, Pflegern und Therapeuten zusammengestellt. So können wir ein umfassendes Behandlungsspektrum rund um die Schulter anbieten.

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte bei Schulterproblemen.

Konservative Therapie.

Schulterschmerzen und Verschleiß mit sanften Mitteln begegnen.

Schulterbeschwerden können auch eine Operation meist gut behandelt werden.

Schulterbeschwerden können auch eine Operation meist gut behandelt werden.

Kalkeinlagerungen in der Schulter, ein Impingement-Syndrom oder Arthrose können wir durch eine speziell angepasste Kombination aus Medikamenten, Injektionen, Krankengymnastik, Elektrotherapie oder Röntgenbestrahlung gut behandeln, ohne zu operieren. Gerade in einem frühen Erkrankungsstadium kann diese Therapieform sehr erfolgreich sein. So lässt sich oftmals sogar eine fortschreitende Arthrose im Schultergelenk stark verlangsamen. Dies bedeutet: Eine Operation des Gelenks kann vermieden oder zumindest um Jahre hinausgezögert werden.

 

Operative Versorgung.

Arthroskopische Operationen.

Viele Eingriffe an der Schulter können auch im Rahmen einer Arthroskopie vorgenommen werden.

Viele Eingriffe an der Schulter können auch im Rahmen einer Arthroskopie vorgenommen werden.

Schulterprobleme minimal-invasiv beheben.

Mit Hilfe der Gelenkspiegelung können unsere Ärzte fast alle operationspflichtigen Schäden im Inneren des Schultergelenks behandeln. Bei dieser sehr schonenden Technik werden eine bleistiftdünne Optik und die feinen Operationsinstrumente über zwei bis drei kleine Schnitte in das Schultergelenk eingeführt. Weniger Wundschmerzen, kleine und unauffällige Narben und eine schnellere Wundheilung sind die Hauptvorteile für Sie als Patient. Durch diese Art der Operation können Sie zudem rascher mobil werden und bald in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

 

Gelenkerhaltende Operationen.

Fehlstellungen korrigieren und den Verschleiß minimieren.

Wir möchten Ihr natürliches Schultergelenk so lange wie möglich funktionell und schmerzfrei erhalten. Erst, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, sollte ein künstliches Schultergelenk eingesetzt werden. Ziel einer gelenkerhaltenden Operation ist es daher, neben der zuverlässigen Versorgung von Verletzungen auch die Ursachen des Gelenkverschleißes, wie etwa eine Fehlbelastung in der Schulter, zu beseitigen. Denn nur so können Knorpel, Gelenkflächen und Schleimbeutel langfristig erhalten werden.

 

Gelenkersetzende Operationen.

Schultergelenkprothesen können wieder zu mehr Beweglichkeit und Lebensqualität verhelfen.

Schultergelenkprothesen können wieder zu mehr Beweglichkeit und Lebensqualität verhelfen.

Wieder mehr Lebensqualität mit einem künstlichem Schultergelenk.

Trotz der hohen Komplexität des Schultergelenks gibt es heute viele ausgereifte und individuell anpassbare Schultergelenkimplantate mit langer Lebensdauer. Damit kommen künstliche Schultergelenke auch für jüngere oder sportlich aktive Patienten in Frage. Aus einem umfangreichen Spektrum verschiedener Systeme können unsere erfahrenen Operateure ein geeignetes Implantat für Sie auswählen. Neben Geschlecht, Größe, Gewicht oder Knochendichte berücksichtigen wir dabei auch Ihre Lebensumstände und Ihr gewohntes Bewegungsverhalten. Sorgfältig implantiert, ermöglicht das neue Kunstgelenk über viele Jahre eine beschwerdefreie Beweglichkeit im Alltag – sogar Sport ist mit einem Kunstgelenk wieder möglich.

Auch wenn sich ein Implantat gelockert hat oder Veränderungen im Skelett eine andere Prothese erfordern, sorgen unsere Ärzte für passenden Ersatz. So ist die Revisionschirurgie, also der Austausch künstlicher Schultergelenke, ein weiterer Schwerpunkt der Schön Klinik Nürnberg Fürth.

 

Wir operieren minimal-invasiv und computergestützt.

Unsere Schulterspezialisten nutzen, wann immer möglich, bei allen Eingriffen minimal-invasive Operationstechniken. Zudem kommt bei uns gerade bei komplexen Eingriffen, wie dem Einpassen eines künstlichen Schultergelenks, ein computergestütztes OP-Navigationssystem zum Einsatz. Dieses ermöglicht neben extrem präzisem Arbeiten auch gleichzeitig die Kontrolle der durchgeführten Arbeitsschritte. So lässt sich das Operationsergebnis bereits während der Operation messen und steuern. Die auf diese Weise erreichte Präzision sorgt für eine optimale Funktion und Haltbarkeit des künstlichen Schultergelenks und für einen sicheren Eingriff.

 

Unsere medizinischen Leistungen im Überblick.

  • Diagnostik
    • Gründliche Anamnese:
      • Systematische Erfassung der Krankheitsgeschichte wie aktuelle Beschwerden, Lebensumstände, gesundheitliche Vorgeschichte (z. B. internistische Erkrankungen), besondere Risikofaktoren und genetische (erbliche) Risiken
    • Körperliche Untersuchungen:
      • Gelenkschwellungen, Beweglichkeit, Stabilität, Druck- und Bewegungsschmerz des Schultergelenks, Größe, Gewicht, Körperhaltung, Fehlstellungen der Gliedmaßen und Wirbelsäule, Nervenstörungen und Durchblutung
      • Blutuntersuchung und Punktion des Schultergelenks
      • Bildgebende Diagnostik
        • Ultraschall (Sonografie) zur Beurteilung von Muskulatur, Sehnen, Schleimbeuteln sowie ggf. Flüssigkeitsansammlungen im und um das Gelenk
        • Röntgenaufnahmen zur funktionellen Darstellung des Schultergelenks
        • Magnetresonanztomographie (MRT) zur Darstellung von Knorpelschäden,
        • Computertomographie (CT) zur dreidimensionalen Gelenkdarstellung und -vermessung bei speziellen Fragestellungen
  • Konservativ
    • Spezielle Physiotherapie bei Arthrose u. a. zur Kräftigung der Rotatorenmanschette
    • Physikalische Therapie (Wärme- oder Kälteanwendungen, Ultraschall und Elektrotherapie) zur Durchblutungssteigerung und Verbesserung der Gelenkernährung
    • Medikamentöse Therapie mit schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten sowie Knorpelaufbaupräparaten, lokal (Gelenkinjektionen) und systemisch
  • Operativ
    • Schultergelenkspiegelung (Arthroskopie): Minimal-invasive Behandlung von Schäden im Schultergelenk
    • Gelenkerhaltende Operationen zur Versorgung von Brüchen und anderen Schäden sowie zur Korrektur mechanischer Fehlstellungen
    • Gelenkersetzende Verfahren: Einsatz aller gängigen Schultergelenkprothesen, offen-chirurgisch oder minimal-invasiv:
      • Cup-Prothese
      • Frakturprothese
      • Inverse Prothese
    • Austausch defekter Schultergelenkimplantate (Revisionen)
    • Computerassistierte OP-Navigation
  • Rehabilitation
    • Frühzeitige physiotherapeutische Mobilisierung ab dem ersten Tag nach der Operation
    • Ambulante Rehabilitation im angeschlossenen Reha-Zentrum unseres Kooperationpartners alpha-Reha (auf unserem Klinikgelände)
    • Beratung und Hilfestellung bei der Beantragung einer anschließenden ambulanten oder stationären Rehabilitationsbehandlung
 

Beratung & Anmeldung

Wie können Sie sich für eine stationäre Aufnahme in die Schön Klinik Nürnberg Fürth anmelden? Alle Antworten finden Sie hier unter Beratung & Anmeldung.

Beratung & Anmeldung