Neuer Chefarzt verstärkt das Zentrum für Wirbelsäulen- und Skoliosetherapie

Das neue Team der Wirbelsäule: Dr. Juliane Koller, Dr. Klaus Schnake, Dr. Robert Morrison, Prof. Heiko Koller, Bastian Storzer und Dr. Sylvia Schreyer (v.l.)

Das neue Team der Wirbelsäule: Dr. Juliane Koller, Dr. Klaus Schnake, Dr. Robert Morrison, Prof. Heiko Koller, Bastian Storzer und Dr. Sylvia Schreyer (v.l.)

 

Prof. Dr. Heiko Koller startet ab 1. August 2016 als zweiter Chefarzt und wird gemeinsam mit Dr. Klaus Schnake und dem Behandlungsteam das Zentrum für Wirbelsäulen- und Skoliosetherapie in der Schön Klinik Nürnberg Fürth weiter ausbauen.

Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist ein weltweit anerkannter Experte im Bereich der Skoliosentherapie von Kindern und Erwachsenen. Seine Behandlungsschwerpunkte sind neben der Skoliosetherapie auch Kyphosen der Hals-, Brust und Lendenwirbelsäule, sowie die Behandlung von Fehlstellung nach Voroperationen.

Prof. Koller war bislang als Oberarzt in der Werner-Wicker-Klinik in Bad Wildungen tätig und wechselt nun gemeinsam mit seiner Frau Dr. Juliane Koller nach Mittelfranken.