Beckenboden, Inkontinenz.

Spezialisiertes Darm- & Beckenbodenzentrum.

Beim Niesen, Husten oder Lachen rauscht ein Luftstrom von bis zu 100 Stundenkilometern durch unsere Lunge und drückt die Organe im Bauchraum nach unten. Sie würden herausfallen – würden sie nicht vom Beckenboden gehalten. Eine Struktur aus Sehnen, Gewebe und Muskeln, die wie ein Netz das Becken umspannt und ähnlich einem festen Trampolin den Druck auffängt und abfedert; vorausgesetzt der Beckenboden ist gesund. Durch Schwangerschaften oder mit dem Alter lässt die Kraft der Strukturen nach. Blasen- und Schließmuskelschwäche, Harn- und Stuhlinkontinenz, können die Folge sein.
In unserem Darm- und Beckenbodenzentrum haben wir uns auf die Behandlung rund um den Beckenboden spezialisiert. Ob Senkungserscheinungen oder komplexe Probleme der angrenzenden Organe – wir diagnostizieren präzise und operieren wenn möglich schonend, aber effizient. Die hohe Weiterempfehlungsrate unserer Klinik bestätigt unsere medizinische Kompetenz, bei der wir trotzdem nicht den Blick für das Wesentliche verlieren: Sie. Unsere Patienten.

 

Ein erster Überblick rund um das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 40
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
1 - 5
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Neustadt
~ 70
Schön Klinik Gesamt
~ 160

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Unser Darm- und Beckenbodenzentrum bietet Ihnen Behandlung auf höchstem Niveau.

Durch die Einrichtung unseres Darm- und Beckenbodenzentrums Nord ermöglichen wir in Neustadt fachübergreifend die erfolgreiche Behandlung aller Erkrankungen der Bauchorgane, die in Verbindung mit dem Beckenboden stehen und wenden sowohl innovative chirurgische Operationstechniken als auch eine Reihe internistischer Endoskopieverfahren an. So können wir auch bei schwerwiegenden Erkrankungen vorrangig schonende minimal-invasive Diagnostik- und Behandlungsverfahren anbieten. Schließlich stehen Sie als Patienten im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

 

Unter anderem behandeln wir:

  • Pelvic Organ Prolapse (POPS):
    • Cystocele (Blasenvorfall)
    • Vaginal Prolaps (Scheidenvorfall)
  • Defäkationsstörung (Stuhlentleerungsstörungen)
  • Enddarmvorfall
  • Inkontinenzbeschwerden
 

Wir kooperieren mit weiteren Spezialisten.

Bei uns wird Interdisziplinarität gelebt – beim Thema Beckenboden ziehen Gynäkologen, Urologen, Viszeralchirurgen und Internisten an einem Strang. Das drückt sich bei uns durch intensive Zusammenarbeit und regelmäßigen Austausch aus. Ergänzend integrieren hausinterne und externe Kooperationspartner Leistungen der Stomatherapie und auch der Selbsthilfe in unser Konzept.