Polyneuropathie in Hamburg.

Optimale Behandlung in unserem Neurozentrum.

Plötzlich ein Kribbeln oder Taubheitsgefühle an Händen und/oder Füßen, Hitze- oder Kälteempfindungen, Muskelzuckungen und ähnliches. Bei einer Polyneuropathie sind die Nerven entzündet und diese spielen dann, salopp ausgedrückt, verrückt. In unserem Neurozentrum in Hamburg haben wir eine Akutstation eingerichtet, auf der uns sämtliche diagnostische und therapeutische Mittel zur Verfügung stehen, um Ihre Erkrankung optimal behandeln zu können. Dafür sind wir 24h lang an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 300
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
3 - 5
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Hamburg Eilbek
~ 170
Schön Klinik Gesamt
~ 700

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Exakte Diagnostik wichtig für Behandlung.

Je eher die korrekte Diagnose gestellt wird, desto früher und besser kann die Behandlung der Erkrankung erfolgen. Denn es gibt hunderte Auslöser für eine Polyneuropathie und viele machen den Fehler, die Erkrankung zu unterschätzen. Denn meistens verschwindet die Polyneuropathie nicht wieder von allein sondern kann chronisch verlaufen. Daher führen wir eine exakte Diagnostik durch, um den Ursachen auf den Grund zu gehen.

 

Durchschnittliche Verweildauer: 3 - 5 Tage.

Die Dauer der Diagnostik und Behandlung in unserer Klinik in Hamburg variiert nach Form und Schwere der Polyneuropathie. In der Regel bleiben unsere Patienten ca. 3 – 5 Tage auf Station. Bei komplexen Fällen kann es allerdings auch mal länger dauern.