Fuß, Sprunggelenk.

Hilfe bei Erkrankungen von Fuß & Sprunggelenk in Hamburg.

Ohne Schmerzen durchs Leben - unser Orthozentrum in Hamburg ist auf Fuß- & Sprunggelenkerkrankungen sowie Verletzungen spezialisiert.

Ohne Schmerzen durchs Leben - unser Orthozentrum in Hamburg ist auf Fuß- & Sprunggelenkerkrankungen sowie Verletzungen spezialisiert.

Mit der größten Selbstverständlichkeit tragen sie uns durchs Leben: Unsere Füße. Das spüren wir allerdings erst, wenn es nicht mehr reibungslos läuft und ernsthafte Probleme das Gehen erschweren. Ursachen hierfür können Fehlstellungen der Zehen wie ein Hallux valgus, Arthrose im Vorderfuß, eine Verletzung im Sprunggelenk, überdehnte Bänder oder eine Sportverletzung sein.

Als spezialisierte Fußklinik bieten wir in Hamburg auch für diese Problematiken umfangreiche Behandlungsmethoden an. Dies gilt sowohl für den Fall, dass Sie in unserer Notfallambulanz, als auch in unserer Orthopädie bei starker Gelenkarthrose behandelt werden. Denn es ist uns wichtig Ihnen, unseren Patienten, die optimale Therapie anbieten zu können.

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 30
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
0 - 10
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Hamburg Eilbek
~ 450
Schön Klinik Gesamt
~ 2.400

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Am Fuß & Sprunggelenk behandeln wir schwerpunktmäßig:

  • Hallux valgus und Hallux rigidus (Verformung des großen Zehs, Verschleiß des Großzehengrundgelenkes)
  • Arthrose der Fußgelenke, etwa Arthrose im Sprunggelenk oder im Mittelfußbereich
  • Komplexe Fußfehlstellungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Sportverletzungen
 

Tumore im Bereich des Bewegungsapparates.

Tumore im Bereich des Bewegungsapparates sind schwer zu erkennen. Noch schwieriger ist es, die gutartigen von den bösartigen zu unterscheiden. Deshalb ist es besonders wichtig, diese Krankheitsbilder von spezialisierten Ärzten untersuchen und behandeln zu lassen. In der Schön Klinik Hamburg Eilbek finden Sie diese.
Behandelt wird bei uns in einem interdisziplinären Team, gutartige wie auch bösartige Weichteil- und Knochentumore aller betroffenen Gelenke.

 

Hier bieten wir für unsere Patienten:

  • Spezielle Tumorsprechstunde in Hamburg
  • Ausgefeilte Diagnostikverfahren
  • Tumorentnahme und Defektauffüllung z.B. mit Knochenmark bei gutartigen Knochentumoren
  • Ausräumen des Tumors und Auffüllen mit Knochenzement
  • Entfernung eines großen bösartigen Tumors
  • Implantation von Tumorendoprothesen
  • Plastische Chirurgie, wenn bei Weichteiltumoren Defekte ausgeglichen werden
 

Moderne Operationsmethoden sorgen für schnellere Genesung.

Wie lange Sie nach einer Fuß-OP in der Klinik bleiben müssen, z.B. nach dem Einsetzen eines künstlichen Sprunggelenks oder einer Hallux valgus-Operation, ist immer abhängig von Art und Umfang des Eingriffs. In der Regel dauert der anschließende stationäre Aufenthalt etwa zwei Wochen. Verbesserte Implantate und minimal-invasive Operationstechniken sorgen allerdings in unserer Klinik für eine kürzere Verweildauer. Denn mit unserem Chefarzt der Unfallchirurgie, Professor Dr. Florian Krug, haben wir beispielsweise einen Materialforscher und Halter zahlreicher Patente in unserer Fußklinik in Hamburg. So profitieren wir etwa von Weiterentwicklungen in der Materialforschung in der Regel zwei Jahre früher als andere Krankenhäuser.

 

Behandlung & Therapie

Verletzungen und Erkrankungen an Fuß und Sprunggelenk behandeln wir konservativ, operativ oder im Rahmen der Rehabilitation.

Behandlung & Therapie