Rheumatologie und klinische Immunologie. Unsere Schwerpunkte

Langjährige Erfahrung und moderne Operationsmethoden bei Rheuma

Physiotherapie zur Mobilisierung der Muskulatur

Physiotherapie zur Mobilisierung der Muskulatur

Unser Krankenhaus ist eine der ältesten spezialisierten Abteilungen für Rheumatologie in Deutschland außerhalb von Fach- und Kurkliniken. Es ist als Hamburger Zentrum für Rheumatologie, klinische Immunologie und Osteologie bekannt.

Wir bieten unseren Patienten eine Behandlung nach neuestem, wissenschaftlichem Kenntnisstand. Dies ist uns möglich durch eine Kombination unserer langjährigen Erfahrung mit modernster Diagnostik und Therapie sowie durch unsere Zusammenarbeit mit universitären und klinischen Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus besteht eine Kooperation zwischen unserer Klinik und dem Rheumaforschungszentrum in Berlin.

 

Unser Behandlungsspektrum umfasst alle rheumatologischen Erkrankungen

  • Gelenkentzündungen (Arthritiden)
  • Entzündliche Wirbelsäulenerkrankungen (Spondylarthritiden)
  • Entzündliche Bindegewebserkrankungen und Muskelerkrankungen (Kollagenosen und Myositiden)
  • Gefäßentzündungen (Vaskulitiden)
  • Weichteilrheumatische Erkrankungen (Fibromyalgie)
  • Knochenerkrankungen (z.B. Osteoporose)
 

Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit rheumatischen Erkrankungen

Optimale Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Rheuma

Optimale Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Rheuma

Zur optimalen Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit rheumatischen Erkrankungen besteht im Bereich Rheumatologie der Schön Klinik Hamburg Eilbek eine enge Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie (Praxis Dr. Foeldvari). Die Praxis befindet sich am Klinikum und wird geleitet von Dr. Ivan Foeldvari, Kinder- und Jugendrheumatologe.


 

Kinderrheumatologie - Übersicht

  • Beratung, wenn bei Ihrem Kind der Verdacht auf eine rheumatologische Erkrankung vorliegt
  • Betreuung, wenn Ihr Kind eine kinderrheumatologische Erkrankung hat 
  • Diagnose der Erkrankung
  • Organisation die Behandlung, einschließlich der psychosozialen Betreuung,
  • Koordinierung und Mitbetreuung von wohnortsnahen Fachärzten / Hausärzten

In der Regel wird eine ambulante Behandlung durchgeführt. Bei Bedarf ist auch eine stationäre Behandlung möglich.

 

 

Was versteht man unter Behandlung ?

  • Einstellung der medikamentösen Therapie
  • Organisation und Koordinierung der orthopädischen / kieferorthopädischen und krankengymnastischen / ergotherapeutischen Betreuung.
  • bei Bedarf auch psychosoziale Betreuung