Wirbelgleiten.

Wenn Wirbel aus dem Lot geraten.

Wie bei einem Turm aus Bauklötzchen stehen die Wirbel unserer Wirbelsäule fein säuberlich übereinander. Normalerweise – doch manchmal brechen ein oder mehrere Wirbel aus der bestehenden Ordnung aus und rutschen nach vorn, nach hinten oder zur Seite. Wenn dann der verrutschte Wirbelkörper auf Bandscheiben, Nerven oder das Rückenmark drückt, können Rückenschmerzen, Taubheitsgefühle oder gar Lähmungserscheinungen auftreten und müssen dann rasch behandelt werden, um weiteren Schaden abzuwenden.

 

Von der Diagnose bis zur OP: Effektive Behandlung in unserem spezialisierten Wirbelsäulenzentrum.

Hier in der Schön Klinik Hamburg Eilbek sind wir vertraut mit der Behandlung von Wirbelgleiten. Ist nach erfolgloser konservativer Behandlung (einschließlich Schmerztherapie, stabilisierender Physiotherapie und Muskelaufbautraining) doch eine Operation notwendig, profitieren Sie als Patient vom Wissens- und Erfahrungsschatz unseres abteilungsübergreifenden Behandlungsteams.

Unser Ziel ist es, jedem Patienten die individuell bestmögliche Behandlung anzubieten. Die hohe Weiterempfehlungsrate unserer Patienten bestärkt uns dabei in unserem Therapiekonzept.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 20
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
2 - 15
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Hamburg Eilbek
~ 200
Schön Klinik Gesamt
~ 500

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Die optimale Therapie zum richtigen Zeitpunkt.

Durch Wirbelgleiten bedingte Rückenbeschwerden werden in der Regel zunächst konservativ behandelt – also ohne Operation. Die akute Schmerzbehandlung steht hierbei im Vordergrund und hat absolute Priorität. Durch eine Kombination aus Schmerzmitteln und muskelentspannenden Medikamenten werden Sie für die anschließende Behandlung vorbereitet. Nach Abklingen der akuten Schmerzen sind regelmäßige Bewegung und Muskelaufbautraining wichtige Therapiebausteine.

Nur, wenn auf diesem Weg keine Besserung erreicht werden kann oder durch das Wirbelgleiten weitere Schmerzen oder Schäden an Nerven und Bandscheiben drohen, kommt eine Operation in Frage. Bei einer Wirbelversteifung (Spondylodese) werden die Gleitwirbel in ihre angestimmte Position gebracht und fest mit den benachbarten Wirbeln verbunden.

 

Wie entstehen Rückenschmerzen? Unser Film klärt auf.


Behandlung & Therapie

Ob konservativ oder operativ: Bei Wirbelgleiten ist die Stabilisierung der Wirbelsäule oberstes Ziel der Therapie.

Behandlung & Therapie