Bandscheibenvorfall.

Unsere Spezialisten helfen gezielt bei Bandscheibenvorfall.

Heftige Beinschmerzen, manchmal auch ein kribbelndes Taubheitsgefühl oder sogar Lähmungserscheinungen sind typische Anzeichen für einen Bandscheibenvorfall. Operiert werden muss eine kaputte Bandscheibe heute aber nur noch selten. Effektive Schmerztherapie, Schmerzmittel-Infiltrationen (PRT) und später kontrolliertes medizinisches Muskelaufbautraining führen in über 90 Prozent aller Fälle zum Therapieerfolg.

Als ausgewiesenes Wirbelsäulenzentrum ist die Schön Klinik Hamburg Eilbek seit vielen Jahren auf die operative Behandlung von Bandscheibenschäden spezialisiert. Dabei werden individualisierte mikrochirurgisch-minimalinvasive Zugangstechniken angewandt. Unsere Patienten profitieren hierbei vom großen Erfahrungsschatz des Behandlungsteams.

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 20
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
2 - 8
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Hamburg Eilbek
~ 600
Schön Klinik Gesamt
~ 2.300

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Neben dem Bandscheibenvorfall behandeln wir auch weitere, verschleißbedingte Rückenerkrankungen wie:

  • Bandscheibenverschleiß (Osteochondrose)
  • Arthrose der Wirbelgelenke
  • Verengungen des Wirbelkanals (Vertebrostenose)
  • Altersbedingtes Wirbelgleiten
 

Wie entstehen Bandscheibenschäden? Unser Film klärt auf.


Behandlung & Therapie

Bandscheibenvorfälle können je nach Stärke und Ausprägung konservativ, semi-invasiv oder operativ behandelt werden.

Behandlung & Therapie