Borderline-Trialog: Borderline und Gesellschaft

Umgang mit Gesunden - Stigmatisierung.

 

Wenn Menschen psychisch krank sind, leidet ihre Familie mit. Weil Patienten, Angehörige und Experten oft übereinander, aber noch zu selten miteinander sprechen, veranstalten wir regelmäßig einen "Borderline Trialog". 

Bei dieser Veranstaltung gibt es keinen Vortrag, hier kommen alle zu Wort. Denn beim "Trialog" sind alle Experten – der Erkrankte, seine Familie und behandelnde Ärzte.

 

Die Trialog-Teilnehmer erleben gerade den Austausch über Alltagsfragen als besonders hilfreich. 

Nicht selten leidet bei psychisch kranken Menschen die Familie mit. Der Borderline-Trialog findet am 20.09.2017 von 18:00 bis 19:30 statt. 

 

Diskussion zum Thema: Borderline und Gesellschaft

  • Wann ist Hilfe nötig?
  • Wie erkenne ich das?
  •  Hilfe für Angehörige

 

Veranstaltungsort

Schön Klinik Hamburg Eilbek
Auditorium - 4. Etage, Haus 7
Dehnhaide 120
22081 Hamburg

 

  • Die Veranstaltung ist kostenfrei!
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!