Schwerpunkt Hüfte & Hüftgelenk.

Ihre Fachklinik für Hüfte und Hüftgelenk in Düsseldorf

Unser Hüftgelenkt sorgt im Alltag für Beweglichkeit: Treppen steigen, aktiv sein – die Hüfte ermöglicht Mobilität. Doch Hüftbeschwerden können die Lebensqualität stark einschränken. Dann ist es gut, erfahrene Ärzte zu Rate zu ziehen. Einer der häufigsten Ursachen für Schmerzen am Hüftgelenk ist die Arthrose, eine Verschleißerscheinung des Gelenks. Unser Ziel ist es, Gelenke möglichst zu erhalten. Deshalb behandeln wir zunächst konservativ. Hierzu gehören zum Beispiel die Physio-, Schmerz- oder Sporttherapie. Ist die Hüfte stark geschädigt, sorgt ein Kunstgelenk, eine Teil- oder Voll-Endoprothese für die Rückkehr zu Mobilität und Lebensqualität. 

Wir behandeln alle Hüftprobleme individuell und sorgen für passgenaue Therapien. Dabei bieten wir alle Behandlungsmöglichkeiten an – egal ob der Oberschenkelhals durch einen Unfall gebrochen ist oder altersbedingter Verschleiß ein künstliches Gelenk notwendig macht. Bei uns arbeiten Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten Hand in Hand. 

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 45
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
10 - 15
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik
Düsseldorf
ca. 550
Hüft-Behandlungen Gesamt
ca. 5.200

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Neben der Hüftarthrose behandeln wir:

  • Hüftfehlstellungen (Hüftdysplasie)
  • Sportverletzungen am Hüftgelenk
 

Minimal-Invasive OP: Kleiner Schnitt mit großer Wirkung.

Für den Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks wenden wir besonders schonende minimal-invasive OP-Techniken an. Durch unser Verfahren sind die OP-Wunden sehr klein, Muskeln und Sehnen werden kaum und so wenig wie möglich verletzt. Die Wunden heilen deshalb schneller und Sie können früher wieder nach Hause entlassen werden. So dauert der stationäre Aufenthalt bei einer Hüft OP in Düsseldorf, bei der erstmals ein künstliches Hüftgelenks eingesetzt wird, in der Regel zehn Tage. Patienten mit einer etwas aufwendigeren Wechsel-OP können im Durchschnitt nach 15 Tagen entlassen werden.

 

Behandlungsmethoden

Unser Behandlungsangebot für Hüfte und Hüftgelenk reicht von der Prävention über konservative Therapie bis hin zur OP und Schmerztherapie.

Behandlungsmethoden

 

Behandlungsteam

Unsere Experten für Hüfte und Hüft-OPs verfügen über langjährige Erfahrung. Lernen Sie hier unsere Hüftspezialisten kennen.

Behandlungsteam

Beratung & Anmeldung

Wie können Sie sich für eine stationäre Aufnahme in die Schön Klinik Düsseldorf anmelden? Alle Antworten finden Sie hier.

Beratung & Anmeldung