Schwerpunkt Epilepsie.

Epilepsie-Zentrum für Kinder und Jugendliche.

Das Epilepsiezentrum gehört zu den hochspezialisierten Therapieeinrichtungen weltweit. Junge Patienten werden entlang des gesamten Behandlungsweges betreut – von der Intensivdiagnostik über die Therapie bis zur Neurorehabilitation. Komplexe epilepsiechirurgische Eingriffe planen die Neuropädiater gemeinsam mit Experten aus der Kinderradiologie und der Neurochirurgie. Hier erhalten auch jene Patienten eine Chance auf eine Verbesserung ihrer Lebensqualität, deren Epilepsien sich mit Medikamenten kaum oder gar nicht beherrschen lassen.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 53
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
8 - 18
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Vogtareuth
~ 1.050
Schön Klinik Gesamt
~ 1.500

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Behandlung bereits als Säugling möglich.

Unsere Klinik vereint ein Epilepsiezentrum und eine Neurorehabilitation unter einem Dach. So können wir bereits vor dem Eingriff die anschließende Rehabilitation planen. Unsere Spezialisten behandeln bereits Kinder ab einem Lebensalter von wenigen Monaten.

 

Computergestützte Diagnostik und OP.

Ein Eingriff am Gehirn erfordert höchste Präzision. In der OP-Planung setzen wir als erste Klinik in Deutschland auf einen speziellen Roboter. Sein Einsatz kann bei der „OP vor der OP“, die Narkosezeiten verkürzen. Zudem erlaubt die Neuro-Navigation eine möglichst genaue OP-Planung.

 

Behandlungsmethoden

Von der Diagnostik, über individuelle medikamentöse Einstellung, Operationsverfahren bis zur Reha - alles unter einem Dach.

Behandlungsmethoden