Schwerpunkt Arteriosklerose, Schaufensterkrankheit.

Für eine bessere Durchblutung.

Schmerzen beim Gehen. In ausgeprägten Fällen auch in Ruhe, vor allem nachts, das können Folgen einer Durchblutungsstörung sein.

Die Frage ist zunächst, welche Schlagadern sind betroffen, wie ausgedehnt ist der Befund, handelt es sich um Verengungen oder Verschlüsse? Daraus ergibt sich die Frage, kann man diese Engstellen und Verschlüsse durch eine Ballon-Aufdehnung oder einen Stent beseitigen, oder muss ein längerstreckiger Verschluss durch eine Bypass-Operation überbrückt werden?

In jedem Falle möchten wir Ihre Beschwerden beseitigen und Ihre Lebensqualität verbessern. Unser Experten-Team aus Gefäßchirurgen führt die entsprechenden Untersuchungen durch und kann für Sie die beste Therapie-Option wählen.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 60
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
3 - 14
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Vogtareuth
~ 600
Schön Klinik Gesamt
~ 800

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Wir sind spezialisiert auf:

  • Arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)
  • Durchblutungsstörungen im Bauch-und Beckenbereich
  • Durchblutungsstörungen der Beine (Schaufensterkrankheit)
  • Durchblutungsstörungen in den Armen und Händen
 

Unsere Stärke: Diagnostik und OP durch ein Team.

 Wenn Sie mit Schmerzen zu uns kommen, können wir nicht nur die komplette Untersuchung Ihrer Gefäße durchführen. Falls wir feststellen sollten, dass eine behandlungsbedürftige Gefäßerkrankung vorliegt, können Sie im Anschluss direkt bei uns behandelt werden. Unabhängig davon, ob eine schonende Kathetertechnik, d.h. eine Ballon-Aufdehnung, eventuell mit Stentimplantation oder aber ein aufwändigerer operativer Eingriff durchgeführt werden muss.

 

Durchschnittliche Verweildauer: ca. 3 - 14 Tage.

Dank minimal-invasiver und mikrochirurgischer Technik können Operationen an verkalkten und verengten Gefäßen präzise und schonend durchgeführt werden. Unser Ziel ist, unter den vielen Behandlungsoptionen für Sie diejenige herauszufinden, die

  1. die geringste Belastung für Sie darstellt
  2. die größtmögliche Sicherheit für Sie bietet
  3. eine möglichst langanhaltende Verbesserung Ihrer Beschwerden bewirkt
  4. eine zügige Rückkehr in Ihren Alltag gewährleistet.
  • Durchschnittliche Verweildauer bei Operationen: 7 bis 14 Tage
  • Durchschnittliche Verweildauer bei interventioneller Therapie: 3 bis 4 Tage
 

Behandlung & Therapie

Mit einem auf die Behandlung von Gefäßerkrankungen spezialisierten Team bieten wir das komplette Behandlungspaket.

Behandlung & Therapie

Behandlungsteam

Das Behandlungs-Team mit Spezialisierung auf Arteriosklerose besteht aus erfahrenen Gefäßchirurgen.

Unser Behandlungsteam