Aortenaneurysma.

Früherkennung rettet Leben.

Ein Aneurysma ist eine Aufweitung einer Schlagader. Am häufigsten tritt ein solches Aneurysma an der Hauptschlagader (Aorta) auf. Es verursacht kaum Beschwerden. Bis zu dem Moment, in dem es einreisst...

Sich einmal im Jahr durchchecken zu lassen, sollte vor allem für ältere Patienten ab 60 Jahren eine Selbstverständlichkeit sein. Denn je früher ein Aortenaneurysma durch eine Ultraschalluntersuchung erkannt wird, desto eher kann man reagieren und eine entsprechende Therapie einleiten, um Komplikationen zu vermeiden.

Ist bei Ihnen eine bedrohliche Erweiterung der Aorta bekannt, können unsere Herz- und Gefäßchirurgen diese rechtzeitig mit einer für Sie passenden Aortenprothese ersetzen. Falls es zu einer akuten Zerschichtung oder Zerreißung der Aorta kommen sollte, sind wir auch bei solch lebensbedrohlichen Notfällen, die eine sofortige OP erfordern, für Sie da.  24 Stunden lang, an 365 Tagen im Jahr.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 20
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
5 - 15
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Vogtareuth
~ 100
Schön Klinik Gesamt
~ 130

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Unsere Gefäßchirurgie: Spezialisiert auf Stentprothesen.

Unser Spezialgebiet ist die Implantation von Stentprothesen zur Ausschaltung von Aneurysmen der Aorta, sowohl im Brustkorb, wie auch im Bauchraum. Diese werden über einen kleinen Schnitt über die Leistenschlagader eingeführt. Die Therapie ist dadurch deutlich weniger belastend als die klassische offene Operation. Am nächsten Tag können Sie bereits wieder normal essen und trinken, können allmählich aufstehen und sind nach etwa 5 bis 7 Tagen schon wieder zu Hause.

 

Unsere Herzchirurgie: Spezialisiert auf herznahe Aneurysmen.

Wird ein Aneurysma in Herznähe diagnostiziert, werden unsere Experten der Herzchirurgie hinzugeholt. Bei Aneurysmen in Herznähe können noch keine Stentprothesen eingesetzt werden. Der erkrankte Anteil der Aorta  wird deshalb in einer offenen Operation durch Einnähen einer maßgeschneiderten Gefäßprothese ersetzt.

 

Durchschnittliche Verweildauer: ca. 5 - 15 Tage.

Dank schonender OP-Techniken und Röntgendiagnostik im Operationssaal können Eingriffe an der Aorta heute als Routine-Operationen präzise durchgeführt werden. Nach Entlassung bei uns wird in der Regel ein Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik veranlasst. Danach können Sie Ihren gewohnten Alltag wieder aufnehmen.

 

Behandlung & Therapie

Wir führen alle Untersuchungen selber durch und diskutieren mit Ihnen die Ergebnisse. Für eine bestmögliche Behandlung.

Behandlung & Therapie

Behandlungsteam

Unser auf Aortenaneurysmen spezialisiertes Team besteht aus erfahrenen Herz- und Gefäßchirurgen.

Unser Behandlungsteam