Operative und interventionelle Gefäßchirurgie.

Spezialklinik für Gefäßerkrankungen in Oberbayern.

Chefarzt Dr. med. Ralf Hamann.

Chefarzt Dr. med. Ralf Hamann.

Gefäßerkrankungen werden in ihrer Bedeutung für die allgemeine Gesundheit oft weit unterschätzt. Sie sind die Todesursache Nr. 1 in Deutschland. Jeder Fünfte über 65 Jahre leidet an einer arteriellen Verschlusskrankheit. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Patienten mit dem Risiko für Gefäßerkrankungen vor ernsthaften Durchblutungsstörungen zu bewahren und natürlich vor allem darin, ihnen optimale Behandlung zu gewährleisten, wenn sie Durchblutungsstörungen aufweisen.

Die Klinik für Gefäßchirurgie in Vogtareuth ist in der einzigartigen Lage, dass sie das gesamte Spektrum der (minimal-invasiven) interventionellen Behandlungsverfahren und der operativen Behandlungsverfahren in einer Hand anbieten kann. Dies bedeutet, dass wir jedem Patienten individuell ein „maßgeschneidertes“ optimales Behandlungskonzept ohne Reibungsverluste verschiedener Disziplinen anbieten können.

Zusätzlich besteht eine Kooperation mit dem RoMed Klinikum Rosenheim, an dem wir konsiliarisch tätig sind.