Essstörungen mit Adipositas.

Spezialisierte Adipositasklinik am Alpenrand.

Wer ein starkes Übergewicht mit sich herumträgt, ist dadurch im doppelten Sinne belastet. Sein Kreislauf und seine Gelenke müssen die zusätzlichen Kilos bewältigen, aber die Seele hat ebenfalls vieles zu ertragen: Übergewichtige Menschen werden oft als charakterschwach abgekanzelt, man traut ihnen keine Disziplin und keine Tatkraft zu. Sie werden bei der Jobvergabe benachteiligt, können an so manchen Freizeitaktivitäten nicht mehr unkompliziert teilnehmen und fühlen sich teilweise ausgegrenzt.

Dabei wird Adipositas nicht allein durch falsche Ernährung und Bewegungsmangel hervorgerufen, sondern hat komplexe, biopsychosoziale Ursachen – und zieht unzählige negative Folgen nach sich. Wer an dem Punkt angelangt ist, dass er aufgrund seines krankhaften Übergewichts massiv leidet, braucht Hilfe. Wenn ambulante Therapie-Möglichkeiten ausgeschöpft sind, ist der stationäre Aufenthalt in einer psychosomatischen Adipositasklinik oft der nächste Schritt. 

 

Ein erster Überblick über das Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 70
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
~ 4-6
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2012
Schön Klinik
Berchtesgadener Land
~ 40
Schön Klinik Gesamt
~ 250

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Wochen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2014: Anzahl der stationären medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Adipositas-Therapie nach individuellem Behandlungsplan.

Bewegung ist wichtig, aber nur ein Baustein der umfassenden Therapie.

Bewegung ist wichtig, aber nur ein Baustein der umfassenden Therapie.

Wir bieten unseren Patienten ein individuelles, auf ihre Therapieziele zugeschnittenes Therapieprogramm an. Dieses besteht aus Einzeltherapie, verschiedenen Gruppentherapien, Sporttherapie, nonverbalen Therapie-Elementen und Entspannungstherapien. Zudem erhält jeder Patient eine umfassende medizinische, fachärztlich geleitete Versorgung (z.B. medikamentöse Behandlung). Während des gesamten Aufenthalts wird er von einem festen Bezugstherapeuten angeleitet, der mit seinem Patienten immer wieder die Ziele reflektiert und die Therapien dementsprechend anpasst. Ein großer Beitrag zum Erfolg der Therapie: Dass die Patienten während des Klinikaufenthalts auf Leidensgenossen treffen, sich mit ihnen austauschen können und in angeleiteten Gruppen gemeinsam nach Lösungen suchen. 

 

Lebensqualität als Behandlungsziel.

Wir fragen unsere Patienten nicht: Was bringen Sie jetzt auf die Waage? Sondern wollen wissen: Wie gut geht es Ihnen nach der Therapie? So fragen wir im Rahmen unserer medizinischen Leistungsmessung, welchen Gewinn an Lebensqualität sie selbst wahrnehmen. Denn nur damit lässt sich herausfinden, ob die Behandlung wirklich erfolgreich war und wie wir sie weiter optimieren könnten. Das schöne Ergebnis der aktuellen Erhebungen: Die überwiegende Mehrheit unserer Patienten kann im Laufe der Therapie eine geregelte Mahlzeiten- und Bewegungsstruktur aufbauen und eine angemessene Gewichtsreduktion erreichen. 

 

Rehabilitationsbehandlung für Adipositas-Patienten.

Wir behandeln Essstörungen mit Adipositas (krankhaftem Übergewicht) im Rahmen einer Rehabilitationsbehandlung. Sollte bei Ihnen eine andere psychische Erkrankung (z.B. Depression, Angststörung, chronische Schmerzstörung) im Vordergrund der Behandlung stehen, kann eine Mitbehandlung der Essstörung mit Adipositas im Rahmen einer Krankenhausbehandlung erfolgen.

 

Behandlungsmethoden

In psychotherapeutischen Einzel- und Gruppentherapien lernen, Essverhalten von Gefühlen zu entkoppeln und so das Ernährungsverhalten umstellen.

Behandlung & Therapie