Essstörungen bei Jugendlichen.

Behandlung von Jugendlichen mit Essstörungen
in Bad Bramstedt.

Gerade Jugendliche können Schwierigkeiten haben, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen - jedes zweite Mädchen und jeder dritte Junge findet sich zu dick. Immer mehr Menschen erkranken an Essstörungen – vor allem junge Mädchen. Daher gibt es in unserer Klinik eine spezialisierte Behandlung für Jugendliche mit Essstörungen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. Hier behandeln wir Patienten mit Magersucht (Anorexie), Bulimie (Ess-Brech-Sucht) und Binge-Eating-Disorder (Essanfälle ohne gegensteuernde Maßnahmen) mit und ohne Adipositas.

Unsere jungen Patienten profitieren von unserer 25-jährigen Erfahrung in der Therapie von Essstörungen. Viele unserer Patienten waren bei Aufnahme in unserer Klinik mit einem Body-Mass-Index (BMI) von im Durchschnitt 14 bis 15,5 stark unterernährt und konnten im Laufe der Therapie eine deutliche Gewichtszunahme bis zu einem unkritischen BMI-Bereich erreichen. Patienten mit einer Bulimie konnten den Teufelskreis zwischen eingeschränktem Essverhalten und nachfolgenden Essanfällen und Erbrechen durchbrechen und zu einem geregelterem Essverhalten finden.

 

Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren mit folgenden
Essstörungen finden bei uns Hilfe:

  • Magersucht (Anorexie)
  • Bulimie (Ess-Brech-Sucht)
  • Binge-Eating-Disorder (Essanfälle ohne gegensteuernde Maßnahmen)
    mit und ohne Adipositas
 

 

 

Intensive Behandlung für unsere Jugendlichen – rund um die Uhr.

Die Jugendlichen mit Essstörungen werden bei uns intensiver betreut als Erwachsene, sie finden zu jeder Tageszeit vertrauensvolle und kompetente Ansprechpartner. Zu unserem multiprofessionellen Behandlungsteam gehören Ärzte, Psychologen, Co-Therapeuten und Mitarbeiter von Fachtherapien. Um körperlichen Begleiterkrankungen und Komplikationen fachgerecht zu begegnen, greifen wir auf die langjährige Erfahrung unserer Fachärzte sowie die Kooperation mit Konsiliarärzten aller medizinischer Fachgebiete zurück.

 

Bei uns gibt es kein Mindestgewicht als Voraussetzung für die Aufnahme. Die wichtigste Komponente für eine erfolgreiche Behandlung ist die Motivation der Jugendlichen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, aktiv am Therapieangebot teilzunehmen.

Bei uns gibt es kein Mindestgewicht als Voraussetzung für die Aufnahme. Die wichtigste Komponente für eine erfolgreiche Behandlung ist die Motivation der Jugendlichen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, aktiv am Therapieangebot teilzunehmen.