Depressionen

Behandlung von Jugendlichen mit Depressionen

Depressive Störungen gehören zu den am weitesten verbreiteten psychischen Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Epidemiologische Studien zeigen, dass erste Episoden von Depressionen immer früher im Lebensverlauf eintreten. Eine Depression kann sich bei jungen Menschen jedoch ganz anders äußern als bei einem Erwachsenen.

 

Einige Symptome sind sogar Bestandteil der normalen jugendlichen Entwicklung:

  • Gereiztheit
  • Grübeln oder
  • Verschlossenheit
 

Eine Depression wird bei Jugendlichen oft erst spät diagnostiziert, sodass sie häufig über einen längeren Zeitraum unerkannt unter ihrer Erkrankung leiden.

Eine Depression wird bei Jugendlichen oft erst spät diagnostiziert, sodass sie häufig über einen längeren Zeitraum unerkannt unter ihrer Erkrankung leiden.

 

 

Umso wichtiger ist eine Therapie, die altersentsprechende Therapieelemente enthält und genau auf die Erfordernisse der jungen Patienten ausgerichtet ist. In unserer Klinik bieten wir deshalb eine individuelle, störungsspezifische Behandlung von Depressionen für Jungen und Mädchen ab 15 Jahren, in Einzelfällen ab 14 Jahren an.