Jugendliche mit Essstörungen.

Spezielle Therapiemöglichkeiten für Jugendliche bei Kassel.

Sowohl Magersucht als auch Bulimie sind psychische Erkrankungen. Das Erkrankungsalter setzt im Vergleich zu früher zunehmend eher ein, d.h. nicht selten vor der Pubertät. Die Prä-Pubertät und die Pubertät gehen mit einer Vielzahl an körperlichen Veränderungen einher und stellen eine Lebensphase großer Verunsicherung und körperlicher Veränderung dar. In der Schön Klinik 
Bad Arolsen bei Kassel haben wir uns auf die Behandlung von Jugendlichen ab 14 Jahren spezialisiert, denn je früher der Patient professionelle Unterstützung und Therapie erhält, umso größer sind die Chancen einer Heilung.

 

Wir behandeln speziell bei Jugendlichen:

  • Magersucht (Anorexie)
  • Bulimie (Ess-Brech-Sucht)
  • Binge Eating Disorder (Essanfälle ohne gegensteuernde Maßnahmen)
  • Persistierende Gedeih- und Fütterstörungen
 

Intensive Behandlung für unsere jungen Patienten.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung ist die Eigenmotivation unserer Patienten sowie ihre Fähigkeit und Bereitschaft, aktiv am Therapieangebot teilzunehmen.

Bei Patienten ab dem 14. Lebensjahr mit einem BMI unter 13 werden wir in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten der Behandlung besprechen.

Eine intensive Betreuung der Jugendlichen wird durch eine engmaschige Anbindung jedes einzelnen Patienten an ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Psychologen, Co-Therapeuten, Mitarbeitern der medizinischen Zentrale und Mitarbeiter aus der Fachtherapie gewährleistet. 

 

Weitere Infos finden Sie in unserem Jugendflyer.

Dateigröße: 207 KB Download (pdf)


Enge Kooperation mit Universitäten.

Unsere Klinik arbeitet eng mit den Forschungseinrichtungen der Philipps Universität Marburg und der Ruhr-Universität Bochum zusammen. Unser wichtigstes Ziel ist es, unseren Patienten in allen Bereichen unseres multimodalen Behandlungsangebotes eine optimale und effiziente Therapie anzubieten.