Checkliste & FAQ.

Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufigsten Fragen anderer Patienten zusammengestellt, die uns rund um die Aufnahme und Einweisung in unsere Klinik erreicht haben.

 

Wie funktioniert der Aufnahmeprozess?

 

Wann erfahre ich meinen Aufnahmetermin?

 

Bis wann sollte ich spätestens anreisen?

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden bitten wir Sie, bis 11 Uhr in unserer Klinik zu sein. Aufnahme-Untersuchungen können somit noch am gleichen Tag stattfinden. Sollte sich Ihre Anreise ungeplant verzögern, informieren Sie bitte unseren Patientenservice: 05691 6238-3333.

 

Wie läuft der erste Tag in der Klinik ab?

Nach Eintreffen in der Klinik melden Sie sich zuerst immer an der Rezeption. Nach einer kurzen Einweisung in alle Räumlichkeiten werden Sie zu Ihrem Zimmer begleitet.

Weiterer Tagesablauf.

Bereits an der Rezeption erhalten Sie Ihren persönlichen Therapieplan. Dieser verweist Sie auf alle weiteren Aufnahmetermine, die Sie am Anreisetag wahrnehmen müssen.

Im Einzelnen sind dies:

  • Cotherapeutische Aufnahme durch Ihren Cotherapeuten
  • Psychotherapeutische Aufnahme durch Ihren Bezugstherapeuten
  • Ärztliche Aufnahme durch Ihren Stationsarzt/-ärztin

Patentreffen nach dem Abendessen.

Nach dem Abendessen findet als Abschluss des Tages ein Patentreffen statt, was Ihnen helfen soll sich mit dem Haus und seinen Räumlichkeiten vertraut zu machen.

Ihr Pate ist ein „erfahrener“ Mitpatient, der sich bereits auskennt und Ihnen alle Fragen „von Patient zu Patient“ beantworten kann.

 

Welche Unterlagen muss ich bei Anreise mitbringen?

Ärztliche Befunde liegen uns leider häufig nur unvollständig vor. Bitte denken Sie vor allem an die ärztlichen Befunde Ihres Haus- oder Facharztes bzw. an den Entlassbrief der vorbehandelnden Klinik. Sollten Sie zusätzliche Unterlagen ausgehändigt bekommen haben, bitten wir Sie, diese ebenfalls zum Aufnahme-Termin mitzubringen.

 

Was benötige ich während des Aufenthalts?

Damit Ihnen das Kofferpacken etwas leichter fällt und Sie alles Wichtige für Ihren Aufenthalt in unserer Klinik mitbringen, haben wir eine Kofferpackliste für Sie zusammengestellt. Zudem steht Ihnen in unserer Klinik ein Raum mit Waschmaschinen und Trocknern zur Verfügung in dem Sie oder Ihre Angehörigen bei Bedarf für frische Wäsche sorgen können.

 

Wann ist die Zuzahlung fällig?

Pro stationärer Leistung sind Sie als Versicherter oder Rentner verpflichtet, eine Zuzahlung von zurzeit 10 Euro pro Tag zu leisten. In Ihrer Kostenzusage des Kostenträgers finden Sie den jeweiligen Betrag oder Sie fragen bei unserem Patientenservice nach. Sie erhalten die Zuzahlungsrechnung bei Ihrer Abreise in unserer Klinik. Bitte begleichen Sie die Rechnung vor Ihrer Abreise an unserer Rezeption.

 

Bekomme ich Reisekosten erstattet?

Die Reisekostenerstattung ist abhängig von Ihrer Krankenkasse bzw. Ihrem Rentenversicherungsträger. Auskünfte über die jeweilige Erstattung erhalten Sie an unserer Rezeption oder bei dem zuständigen Sachbearbeiter Ihres Kostenträgers.

 

Ist eine zwischenzeitige Beurlaubung möglich?

Bitte beachten Sie, dass Beurlaubungen von den Kostenträgern nicht vorgesehen sind und der stationäre Aufenthalt im Haus nicht unterbrochen werden darf bzw. Familienheimfahrten nur in Ausnahmefällen genehmigt werden können.

 

Frage nicht gefunden?

Wenn Sie Fragen zum Behandlungskonzept, zur Freizeitgestaltung, zum Aufnahmeprozess oder ähnliches haben, empfehlen wir Ihnen nachfolgende Seite: