Die Verbesserung Ihrer Lebensqualität
ist unser Ziel.

Behandlung von Parkinson.

Für die individuell angepasste Therapie hält unser erfahrenes Team aus Ärzten, Therapeuten und Pflegern eine Anzahl durchdachter Behandlungskonzepte bereit. Unser oberstes Ziel dabei: die Lebensqualität unserer Patienten zu erhalten und wenn möglich zu verbessern. Die Therapie wird für jeden Patienten den jeweiligen Lebensumständen, persönlichen Zielen und dem Verlauf der Krankheit angepasst.

Sie können bei uns stationär versorgt werden. Da wir keine Ambulanzzulassung für gesetzlich versicherte Patienten haben, ist die ambulante Behandlung nur für Privatpatienten möglich.

 

Unsere medizinischen Schwerpunkte bei Parkinson.

Überblick der Schwerpunkte.

  • Diagnostik: Einordnung der Ursache der Beschwerden, insbesondere Abgrenzung anderer parkinsonähnlicher Erkrankungen („atypische Parkinsonsydrome“, Normaldruckhydrozephalus) u.a. mittels neuropsychologischer Testung, bildgebender Verfahren (Kernspintomographie, Computertomographie), Gang- und Standanalyse sowie Medikamententests
  • Medikamentöse Neueinstellung und Umstellung
  • Verbesserung der Mobilität durch innovative Therapieprogramme
    Behandlung spezieller Beschwerden wie Schluckstörung, Sprechstörung, Blasenstörung, Schwindel, Sturzneigung, Verwirrtheitsphasen
  • Behandlung spezieller Beschwerden wie Schluckstörung, Sprechstörung, Blasenstörung, Schwindel, Sturzneigung, Verwirrtheitsphasen
  • Differenzierte Untersuchung der Körperstabilität (Posturographie)
  • Untersuchung der Gangstörung und der Sturzgefahr (Ganglabor)
  • Apparative Trainingsmethoden (Robotik)
  • Vestibuläre Testung bei Schwindelbeschwerden mit Video-Okulographie
  • Anpassung von Medikamenten-Pumpen
  • Multimodale Komplexbehandlung (Therapieansatz mit einer Vielzahl an die Symptomatik angepassten Therapieformen): Physiotherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie, Sporttherapie, Logopädie, neuropsychologische Therapie, Angehörigenarbeit
  • Operativ: Tiefe Hirnstimulation, Indikationsstellung und Anpassung der tiefen Hirnstimulation
 

Welche Behandlungsformen bieten wir an?

  • Stationäre Behandlung
    Für Medikamentöse Neueinstellung oder Umstellung, Verbesserung der Mobilität, Behandlung von Beschwerden wie Schluckstörung, Sprechstörung, Blasenstörung, Schwindel, Sturzneigung, Verwirrtheitsphasen.
  • Ambulanz (Privatpatienten)
    Zweit- oder Dritt-Meinung, ausführliche Beratung, Verlaufskontrolle von Patienten

 

 

High-Tech ergänzt konservative Medizin und Therapie

Ein Schwerpunkt unserer Klinik ist die Ursachenforschung und Behandlung bei Störungen des Gleichgewichts und der Gangstabilität. Hier setzen wir modernste Diagnose- und Therapiemaßnahmen ein, um unsere Patienten möglichst beweglich zu halten.

 

Körperstabilität bedeutet
Lebensqualität.

fotokunst-pferde

Viele Parkinson-Patienten leiden unter einer instabilen Körperhaltung. Mit der Posturographie, einer speziellen Waage, wird die Körperstabilität detailliert untersucht. Das ermöglicht eine genaue Auswahl der individuellen Behandlungsmethode.

 

Ursachenforschung auf
dem Gangteppich.

Parkinson Gangteppich 200_150

Häufige Probleme von Parkinson-Patienten sind Störungen des Gleichgewichts und der Gangstabilität. Unser spezieller Gangteppich ermöglicht die Messung der Gangparameter, zu denen unter anderem Schrittweite, Schrittlänge, Fußrotation und die individuelle Belastung der Füße gehören.  Dies hilft bei der Bestimmung der nächsten Therapiemaßnahmen. 

Ganganalysesysteme im Einsatz

 

"Spacige" Geräte & Robotik
für die Mobilität.

spacecurl

Therapieroboter und andere moderne Gerätschaften wie zum Beispiel der Spacecurl® unterstützen unsere erfahrenen Krankengymnasten beim Training der Körperstabilität und Mobilität. Für Patienten bedeutet das Training, so lange wie möglich aktiv und eigenständig zu bleiben.

Spacecurl-Training

Video-Okulographie
gegen Schwindel.

Parkinson Schwindelbrille

viele Parkinson-Patienten leiden oft unter Schwindelbeschwerden. Mit der Videookulographie können unter anderem Störungen der Augenbewegung (Okulmotorik) und Stand- und Haltungsregulation erkannt und behandelt werden.

 

Unsere klassischen therapeutischen Leistungen.

  • Physiotherapie in Einzel- und Gruppentherapie
    • Krafttraining, Wahrnehmungsschulung und Dehnungsübungen
    • Entspannungsübungen
    • Behandlung nach dem Konzept des LSVT-Big (Lee Silverman Voice Treatment) für vergrößerten Bewegungsradius
  • LSVT zur Erhöhung der Sprechlautstärke
  • Ergotherapie zur Bewältigung von Alltagsproblemen und zur Hilfsmittelversorgung
  • Schlucktherapie
  • Neuropsychologische Diagnostik bei Orientierungs- und Gedächtnisstörungen
  • Einbezug der Angehörigen