Akutstation. Neurologische Krankheiten von Anfang an erkennen & behandeln

Rasche Hilfe bei aktuen und chronischen neurologischen Erkrankungen

Auf unserer Akutstation können akute neurologische Erkrankungen - wie zum Beispiel epileptische Anfälle oder entzündliche Nervenerkrankungen- schnell abgeklärt und behandelt werden.

Chronische neurologische Erkrankungen - wie Morbus Parkinson und andere Bewegungsstörungen, Mulitple Sklerose oder Demenz - können effektiv diagnostiziert, behandelt oder stabilisiert werden, je nach Stadium der Erkrankung.

Seit 2010 haben wir eine "Schwindeldiagnostik" aufgebaut, um die genaue Ursache von Schwindel erkennen und therapieren zu können.

 

Besonderheiten der Akutstation

Patienten / Jahr Besteht seit
ca. 700 1998
Patienten / Jahr ca. 700 Besteht seit 1998

Kurze Wege - eingespielte Teams - rasche Ergebnisse für Patienten

Eine eigene Station, die aussschließlich auf die Belange von Akutpatienten ausgerichtet ist und die bewährt enge Zusammenarbeit mit der personell und apparativ bestens ausgestatteten Diagnostik garantieren schnelle Ergebnisse bei neurologischen Untersuchungen. Die Akuttherapie bei chronischen Krankheiten wie Parkinson oder Multipler Sklerose erreicht Patienten über das diekte Einzugsgebiet der Klinik hinaus. Auch seltene neurologische Krankheitsbilder können durch die fachliche Bandbreite der Ärzte diagnostiziert und behandelt werden.

 

Besuchszeiten Akutstation
Zwischen 15 und 19 Uhr können Sie gerne Ihre Angehörigen besuchen. Wir bitten Sie jedoch, auf Behandlungen und Untersuchungen Rücksicht zu nehmen.
Besuchszeiten Akutstation Zwischen 15 und 19 Uhr können Sie gerne Ihre Angehörigen besuchen. Wir bitten Sie jedoch, auf Behandlungen und Untersuchungen Rücksicht zu nehmen.

Unser Behandlungsspektrum:

Alle neurologischen Krankheitsbilder mit stationärem Behandlungsbedarf:

  • V.a. akuten Schlaganfall
  • Progediente Gangstörung
  • Bewegungsstörungen
  • Epileptische Anfälle
  • Multiple Sklerose etc.

Wir bieten an:

  • Komplette neurologische Diagnostik
  • Bildgebung (MRT / CT)
  • Neuropsychol. Diagnostik
  • Autonome Funktionsprüfung
  • Schlaflabor
  • Schluckdiagnostik
  • Vestibuläre Testung und Ganganalyse
  • Internistische Diagnostik bei neurologischen Krankheitsbildern

Kooperierende Disziplinen am Standort:

  • Neurochirurgie
  • Neuroradiologie
  • Gefäßchirurgie
  • Orthopädie
  • Anästhesie
  • Innere Medizin

Besondere Schwerpunkte:

  • Schlaganfallbehandlung von der Notfallaufnahme bis zur Rehabilitation
  • Mobilitätseinschränkung, Gangstörung und Stürze
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Komplexe Diagnostik und Therapie bei Schluckstörungen und Spastik
  • Demenzabklärung