Alzheimer, Demenz Klinik nahe München.

Unsere Aufgabe: Das Leben mit einer Demenz meistern.

Erinnerungen erhalten - ein wichtiges Ziel im Alzheimer Therapiezentrum.

Erinnerungen erhalten - ein wichtiges Ziel im Alzheimer Therapiezentrum.

Das Leben mit einem fortschreitenden Gedächtnisverlust besser meistern. Das Fortschreiten der Demenz verlangsamen. Zeit gewinnen. Und das Leben für Betroffene wie auch Angehörige weiterhin lebenswert und angenehm zu gestalten – das sind die Ziele unseres Alzheimer Therapiezentrums in Bad Aibling nahe München.

Denn wenn auf der einen Seite ein geliebter Mensch plötzlich die Namen der nächsten Familienangehörigen nicht mehr kennt, sich in der bekannten Nachbarschaft verläuft und auf der anderen Seite die Familie kopfschüttelnd immer wieder erklärt „aber das ist doch Anna, deine Enkeltochter!“ entsteht auf beiden Seiten Trauer, Wut und Enttäuschung.

In der Schön Klinik Bad Aibling helfen wir deshalb Angehörigen dabei, die Erkrankung Demenz zu verstehen, um wieder einen Zugang zu ihrem Partner oder Familienmitglied finden zu können. Betroffene lernen parallel in zahlreichen Angeboten, was sie doch noch alles können: malen, basteln, spielen, musizieren, spazieren gehen, gezielt entspannen – die Angebote sind vielfältig.

 

Ein erster Überblick zum Fachgebiet.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 530
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
- 25
Aufenthalt
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik Bad Aibling
~ 230
Schön Klinik Gesamt
~ 370

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Fälle 2015: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Unser Alzheimer Therapiezentrum.

Patienten und Angehörige sind in kleinen Appartements untergebracht- ganz ohne Krankenhausatmosphäre

Patienten und Angehörige sind in kleinen Appartements untergebracht- ganz ohne Krankenhausatmosphäre

Das Alzheimer Therapiezentrum (ATZ) gehört zur Schön Klinik Bad Aibling, einem der größten neurologischen Rehabilitationszentren Europas. Unser Behandlungskonzept wurde gemeinsam mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München entwickelt und ist im inzwischen seit 15 Jahren sehr gut erprobt. Das Zentrum befindet sich in einer Wohnanlage, wenige Gehminuten vom Haupthaus entfernt. So können wir eine weniger klinische Atmosphäre bieten.

 

Unser Behandlungskonzept – für Betroffene und Angehörige.

In unserer Klinik in Bad Aibling nahe München ziehen meist der Patient und sein Lebenspartner gemeinsam für etwa drei Wochen in eine Wohneinheit des Therapiezentrums. Denn eine Demenz-Erkrankung betrifft zugleich Patienten wie auch Angehörige. Während des Aufenthalts stehen beim Patienten die medizinische Behandlung und das erhaltende Rehabilitationsprogramm im Vordergrund, beim Angehörigen ist es dagegen das gezielte Schulungs- und Unterstützungsprogramm.
Um das bestehende Angebot auch tatsächlich voll auszuschöpfen und aktiv teilnehmen zu können, richtet sich unser Behandlungskonzept vor allem an Menschen mit Demenz im Anfangsstadium bzw. mit einer milden Betroffenheit. Bereits pflegebedürftige Patienten fordern häufig weiterhin die Begleitung von den ihnen vertrauten Personen ein, was diese entsprechend an der Teilnahme der für sie bereitgestellten Angebote abhält. Erkundigen Sie sich gerne konkret zu den Voraussetzungen der Therapieteilnahme in unserem Sekretariat.

 

Wir behandeln:

  • Alzheimer-Krankheit
  • Vaskuläre Demenz
  • Gemischte Demenz
  • Lewy-Körperchen-Demenz
  • Frontotemporale Demenz
  • Primär progrediente Aphasie
  • Semantische Demenz
  • Demenz bei Morbus Parkinson
  • Kortikobasale Degeneration
  • Korsakow-Syndrom
  • weitere seltenere Demenzerkrankungen

Patienten mit organischem Psychosyndrom nach Sauerstoffmangel und Reanimation können in Einzelfällen nach Absprache auch am Therapieprogramm teilnehmen.

 

Behandlung & Therapie

Die stationäre Reha orientiert sich u.a. an medizinischer Behandlung, erhaltendem Rehaprogramm für Patienten & Schulungsprogramm für Angehörige.

Behandlung & Therapie