Patientensicherheit in der Schön Klinik.

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit.

In unseren Kliniken arbeiten Mitarbeiter unterschiedlicher Abteilungen eng zusammen, um Ihnen als Patient die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. Fehler passieren aber oftmals gerade dort, wo viele Menschen beteiligt sind.

Um aus gemachten Fehlern oder kritischen Ereignissen zu lernen, setzt die Schön Klinik eine Reihe von verschiedenen Qualitätsinstrumenten ein. Diese helfen dabei, Schwachstellen aufzudecken, unsichere Arbeitsprozesse zu verbessern und so die Patientensicherheit insgesamt zu erhöhen.

 

Fehlererfassung mit CIRS

Das Critical Incident Reporting System (CIRS) hilft, kritische Ereignisse im Klinikalltag zu erfassen und künftig zu vermeiden.

Fehlererfassung CIRS

 

Q-Time

In der Q-Time werden Qualitätsverbesserungen im Team erarbeitet, dokumentiert und nachhaltig umgesetzt.

Q-Time

 

Systematische Fallanalyse

Erkennung, Aufarbeitung und Vermeidung von Fehlern stehen bei der systematischen Fallanalyse im Vordergrund.

Dem Fehler auf der Spur

 

Aktionsbündnis Patientensicherheit

Kontinuierliche Verbesserungen zum Wohle unserer Patienten: Seit März 2015 ist die Schön Klinik Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.